Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dresdner Volleyballerinnen feiern klaren Erfolg gegen Aachen
Sportbuzzer Sport Regional Dresdner Volleyballerinnen feiern klaren Erfolg gegen Aachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 21.02.2018
Logo DSC Quelle: DSC
Dresden

Das Team von Trainer Alexander Waibl setzte sich am Samstag vor 3000 Zuschauern in der ausverkauften Margon Arena mit 3:0 (25:21, 25:16, 25:20) durch. Drei Tage nach dem 0:3 im Spitzenspiel gegen Meister SSC Palmberg Schwerin kämpften sich die Dresdnerinnen gut ins Spiel.

Bis zum 16:16 blieb das Geschehen ausgeglichen, danach zeigten sich die Gastgeberinnen, vor allem dank der stark aufspielenden Ivana Mrdak, von ihrer starken Seite. Sie war mit 18 Punkten am Ende auch die erfolgreichste Scorerin.

Im zweiten und dritten Durchgang diktierten die Dresdnerinnen vor allem mit stabiler Annahme und sehr guter Block- und Feldabwehr deutlicher das Spiel. Sasa Planinsec verwandelte nach 76 Minuten den zweiten Matchball, als „wertvollste Spielerin“ wurde Regisseurin Madison Bugg ausgezeichnet.

dnn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresdner Eislöwen haben das wichtige Spiel bei den Ravensburg Towerstars mit 6:4 gewonnen. Damit haben sich die Elbestädter alle Chancen auf das Erreichen der direkten Qualifikation für die Playoffs erhalten. Dabei war Alexander Höller diesmal der überragende Spieler, denn er allein erzielte drei Treffer.

17.02.2018

Nachdem die deutschen Rodler bei Olympia abgeräumt haben, wird es nun für die Bobfahrer ernst. Am Sonntag startet der Zweier-Wettbewerb der Männer mit den ersten beiden Läufen, am Montag folgt die Entscheidung mit den Läufen drei und vier. Die Fans in unserer Region drücken besonders Francesco Friedrich und Nico Walther die Daumen.

17.02.2018

In heimischer Halle sind die DSC-Volleyballerinnen in dieser Saison bislang eine Macht. Noch kein Spiel verloren sie in der Margon-Arena. Das soll auch an diesem Sonnabend so bleiben, wenn die Elbestädterinnen die Ladies in Black Aachen empfangen. Nach der bitteren 0:3-Niederlage in Schwerin wollen die Gastgeberinnen zurück in die Erfolgsspur.

17.02.2018