Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dresdner Turn-Oldies in Hochform
Sportbuzzer Sport Regional Dresdner Turn-Oldies in Hochform
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 08.11.2018
Die Dresdner Turn-Senioren zeigten sich in Cottbus in Bestform (Symbolbild). Quelle: dpa
Cottbus

Beim 33. Cottbusser Turnmemorial, an dem die Turnfamilie ihrer verstorbenen Mitglieder gedenkt, stellten sich die Dresdner Turnsenioren in Hochform vor und errangen drei Siege. Den Anfang machten in der Klasse 45–49 Jahre die TU-Turner Gregor Bulang (42,15 Punkte) und Heiko Dietzsch (39,45) mit ihrem überraschenden Doppelerfolg. In der Altersklasse 60–64 Jahre siegte Thomas Guder vom USV TU mit 44,00 Punkten. Seine TU-Kameraden Hans Jürgen Stegbauer und Klaus Peter Lechler belegten die Ränge sechs und sieben. Einen weiteren Erfolg verbuchte Norbert Flenker von der SG Verkehrsbetriebe in der AK 65–69 Jahre. Er siegte mit 40,85 Punkten. Stephan Rowold vom USV TU sicherte sich in dieser Klasse Bronze. Mit dem Gewinn der Silbermedaille komplettierte der Meißner Norbert Findeisen in der Klasse 80–84 Jahre das großartige Auftreten der Dresdner Turnsenioren beim diesjährigen Memorial in Cottbus.

Von jl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das milde Wetter und die gute Nachwuchsarbeit der Vereine in der Region haben sich am Sonntag ausgezahlt und dem Lauf „Rund um den Windberg“ einen neuen Teilnehmerrekord beschert. Bei der 68. Auflage gingen 681 Läuferinnen und Läufer an den Start.

04.11.2018

Zwei Träume sind mit einer Niederlage für die DSC-Volleyballerinnen schon geplatzt. Das Team von Trainer Alexander Waibl verlor in der ersten Runde des DVV-Pokals bei Vizemeister Allianz MTV Stuttgart.

04.11.2018

In der 3. Liga Ost haben die Spieler vom VC Dresden einen klaren Heimsieg gefeiert. Die Schützlinge von Trainer Niklas Peisl bezwangen die Gäste aus Eibelstadt in der Sporthalle des Gymnasiums an der Bürgerwiese mit 3:1 Sätzen. Schon nach 78 Minuten war das Spiel vorbei.

04.11.2018