Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Dresdner SC gewinnt erstes Testspiel in Breslau

Volleyball Dresdner SC gewinnt erstes Testspiel in Breslau

Die Volleyballerinnen vom Dresdner SC sind mit einem Erfolgserlebnis in die Testspielserie gestartet. In Breslau gewannen die Spielerinnen von Trainer Alexander Waibl bei Impel Wroclaw mit 3:1 (25:16, 16:25, 25:17, 25:18). Bemerkenswert ist der Sieg vor allem deshalb, weil die Dresdnerinnen ersatzgeschwächt antreten mussten.

DSC-Trainer Alexander Waibl sah in Breslau eine gute Leistung seines Teams.

Quelle: Matthias Rietschel

Breslau/Dresden. Die DSC-Volleyballerinnen sind mit einem Sieg in die Testspielphase gestartet. Das neuformierte Team von Trainer Alexander Waibl setzte sich beim polnischen Erstligisten Impel Wroclaw mit 3:1 (25:16, 16:25, 25:17, 25:18) durch. Zuvor hatten die Elbestädterinnen seit Donnerstag mehrere Trainingseinheiten mit den Gastgeberinnen bestritten. Im Kader des DSC fehlten noch die beiden holländischen EM-Teilnehmerinnen Myrthe Schoot und Marrit Jasper und auch die verletzte Rica Maase (Bänderriss) konnte noch nicht ins Spielgeschehen eingreifen. Alexander Waibl zeigte sich insgesamt zufrieden: „Wir hatten zwei sehr gute Trainingstage und dabei die Möglichkeit, an unseren Abläufen zu arbeiten und das in komplexeren Situationen. Wir haben vor allem in der Blockarbeit, aber auch im Angriffsspiel gute Fortschritte gemacht.“ Auch Zuspielerin Mareen Apitz meinte: „Wir freuen uns, dass wir jetzt in die Spielsituation gekommen sind. Das Sechs gegen Sechs erfordert immer ein anders Arbeiten als das individuelle Training. Wir haben eine tolle Truppe, mit der es Spaß macht zu arbeiten. Wir sind auf allen Positionen variabel besetzt und können uns damit auch ein sehr temporeiches Spiel gestalten. Nun freuen wir uns darauf, in der kommenden Woche vor heimischen Publikum aufzulaufen.“ Am Donnerstag erwarten die DSC-Damen in heimischer Halle den LKS Lodz (18 Uhr) und einen Tag später steht das Spiel gegen Wroclaw (18 Uhr) auf dem Plan. ah

Von Astrid Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr