Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dresdner SC erreicht Play-off-Halbfinale
Sportbuzzer Sport Regional Dresdner SC erreicht Play-off-Halbfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 26.03.2017
Jubel bei Kapitän Myrthe Schoot (2.v.l.) und ihrem Team: Das Halbfinale wartet. Quelle: Matthias Rietschel
Anzeige
Dresden

Titelverteidiger Dresdner SC steht im Play-off-Halbfinale um die deutsche Volleyball-Meisterschaft der Frauen. Im dritten und entscheidenden Viertelfinalspiel setzte sich der DSC am Samstag gegen die Roten Raben Vilsbiburg mit 3:0 (29:27, 25:21, 25:23) durch. „Es war die erwartet schwere Aufgabe gegen einen sehr guten Gegner. Deshalb bin ich froh, dass wir es geschafft haben und freue mich jetzt auf das Halbfinale“, sagte DSC-Trainer Alexander Waibl.

In der Vorschlussrunde trifft der Vorrundendritte auf Pokalsieger und Vorjahresfinalist Allianz MTV Stuttgart. Die erste Partie gegen den Zweiten der Hauptrunde findet am kommenden Samstag in Stuttgart statt.

Die Gastgeberinnen starteten gegen Vilsbiburg sehr konzentriert, setzten sich vor 2649 Zuschauern schnell mit fünf Punkten ab. Dann unterliefen ihnen jedoch einige leichte Fehler, die Roten Raben kämpften sich heran. In der spannenden Schlussphase wehrte der DSC vier Satzbälle ab und nutzte seinerseits die zweite Möglichkeit.

Auch im zweiten Durchgang entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, ab Satzmitte konnten sich die Gastgeberinnen aber absetzen. Nach 84 Minuten verwandelten sie im dritten Satz mit einer Blockaktion den ersten Matchball. Erfolgreichste Scorerin war Außenangreiferin Kadie Rolfzen mit 15 Punkten. Als wertvollste Spielerin wurde Libera Myrthe Schoot geehrt.

Von Astrid Hofmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im fünften Spiel der Serie „best of seven“ haben die Sachsen den Rückstand auf die Mannschaft vom ESV Kaufbeuren auf 2:3 verkürzt und das vorzeitige Aus abgewendet. 3163 Zuschauer in der Energieverbund-Arena erlebten einen verdienten Sieg der Gastgeber.

24.03.2017

An diesem Sonnabend müssen die DSC-Volleyballerinnen in der Margon-Arena Farbe bekennen. Ab 17.30 Uhr erwartet sie und die Fans ein heißes Kräftemessen. Nachdem der Titelverteidiger die zweite Viertelfinalpartie bei den Roten Raben Vilsbiburg mit 1:3 verlor, muss das dritte Spiel nun die Entscheidung bringen.

24.03.2017

Der Letzte muss beim Ersten ran – das wird für die Dresdner Korbjäger eine ganz harte Nuss. Dennoch wollen sich die dezimierten Spieler von Trainer Liam Flynn noch einmal reinhängen, um ein achtbares Ergebnis zu erzielen. An einen Sieg ist freilich nicht ernsthaft zu denken – zu stark ist der Tabellenführer, zu schwach der Tabellenletzte.

24.03.2017
Anzeige