Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -11 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner SC besiegt den SC Potsdam mit 3:1

Volleyball Dresdner SC besiegt den SC Potsdam mit 3:1

In der Volleyball-Bundesliga haben die Damen vom Dresdner SC ihren Spitzenplatz eindrucksvoll verteidigt: Obwohl die Truppe von Trainer Alexander Waibl den ersten Satz gegen die Brandenburgerinnen abgab, gewann sie am Ende doch noch deutlich mit 3:1. Es war schon der zwölfte Sieg in Folge.

Jubel beim Dresdner SC – die Mannschaft festigte ihre Tabellenführung in der Bundesliga.

Quelle: Matthias Rietschel

Dresden. Die Volleyball-Frauen des Dresdner SC haben ihre Erfolgsserie fortgesetzt. Der Tabellenführer gewann vor 2600 Zuschauern in eigener Halle gegen den SC Potsdam mit 3:1 (22:25, 25:19, 25:20, 25:11). Damit feierte der Bundesliga-Spitzenreiter seinen zwölften Sieg hintereinander und bleibt wettbewerbsübergreifend zum 17. Mal ungeschlagen.

Den besseren Start erwischten die Gäste, die insgesamt wacher wirkten. Im zweiten Durchgang kam mit der eingewechselten Stammzuspielerin Mareen Apitz und Mittelblockerin Sasa Planitz mehr Struktur und Energie ins Dresdner Spiel. Im vierten Abschnitt diktierte der nun klar überlegene Spitzenreiter das Geschehen deutlich. Erfolgreichste Scorerin war einmal mehr DSC-Diagonalangreiferin Piia Korhonen mit 24 Punkten.

Von Astrid Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Regional
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr