Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Eislöwen verpflichten litauischen Nationalstürmer

Eishockey Dresdner Eislöwen verpflichten litauischen Nationalstürmer

Die Dresdner Eislöwen haben sich personell noch einmal verstärkt. Wie der Eishockey-Zweitligist mitteilte, kommt mit Tadas Kumeliauskas ein 26-jähriger Litauer, der zuletzt in Finnland spielte. Am Wochenende soll er bereits zum Kader gehören.

Voriger Artikel
Radebeuler BC steht im Halbfinale – größter Vereinserfolg
Nächster Artikel
Diese Dresdner können Sachsens Sportler des Jahres werden

Neuzugang Tadas Kumeliauskas mit Cheftrainer Franz Steer

Quelle: Dresdner Eislöwen

Dresden. Die Dresdner Eislöwen haben sich personell noch einmal verstärkt. Wie der Eishockey-Zweitligist mitteilte, kommt mit Tadas Kumeliauskas ein 26-jähriger Litauer, der zuletzt in Finnland spielte. Am Wochenende soll er bereits zum Kader gehören. Am Donnerstag trainierte er erstmals mit seinen neuen Mitspielern.

Der Angreifer stand zuletzt drei Jahre lang bei Turun Palloseura unter Vertrag, war zuletzt aber verletzt. „Am Dienstag habe ich das Angebot erhalten, bin gestern nach Dresden geflogen. Ich bin sehr gespannt auf die neue Herausforderung und extrem motiviert. In Deutschland habe ich schon im Rahmen von verschiedenen Turnieren gespielt, in Dresden bin ich allerdings das erste Mal“, so der Neuzugang. „Tadas ist ein großer Stürmer, der ein gutes Stick-Handling und einen überzeugenden Handgelenksschuss mitbringt. Er ist gut in Form, steht aber was die Belastung durch Spiele angeht noch nicht wieder richtig im Saft“, urteilt Trainer Franz Steer. „Wir erhoffen uns von Tadas, dass er unsere Offensive voranbringt.“

Kumeliauskas hat zunächst eine Probezeit von vier Partien zu überstehen. Erst danach greift der längerfristige Vertrag, teilten die Eislöwen mit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Regional
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr