Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dresdner Eislöwen verpflichten finnischen Flügelstürmer
Sportbuzzer Sport Regional Dresdner Eislöwen verpflichten finnischen Flügelstürmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 09.09.2015
Quelle: Stephan Lohse

Pöllänen spielte die letzten zwei Jahre in der zweiten schwedischen Liga. In Dresden trifft er auf einen alten Bekannten: In der Saison 2005/06 spielte er bereits mit Eislöwen-Stürmer Sami Kaartinen zusammen.

„Ich freue mich wirklich sehr, dass es mit meinem Wechsel nach Dresden geklappt hat. Ich kenne Sami Kaartinen schon sehr lange und habe mich intensiv mit ihm über das Team, die Liga und die Stadt unterhalten. Er hat mir nur Positives berichtet“, teilte Pöllänen mit.

Bei den Eislöwen soll er Patrick Jarrett ersetzen. "Tomi hat sich durch seine hohe Produktivität einen Namen gemacht, war aber im letzten Jahr eine Zeit lang verletzt. Er hat sich allerdings gut erholt und am Ende der Saison wieder stark gepunktet, so dass wir uns von seiner Verpflichtung viel erhoffen“, so Trainer Thomas Popiesch.

Verzichten muss er allerdings auf die Dienste von Martin Heider. Der Stürmer verlässt Dresden nach drei Jahren und wechselt zum Ligakonkurrenten Eispiraten Crimmitschau.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn DSC-Speerwerfer Lars Hamann vor dem Training über sein Arbeitsgerät streicht, müsste er sich eigentlich sofort die Hände waschen gehen. Nicht selten bleiben an seinen Fingern Rostpartikel kleben.

09.09.2015

Es sollte eine triumphale Rückkehr werden. An alter Wirkungsstätte wollte Zlatko Dedic am kommenden Montagabend im Zweitligaspiel in Bochum zusammen mit Mickael Poté im Sturm für Wirbel sorgen.

09.09.2015

Am Freitag und am Sonnabend wird es ernst für das Dresdner Paar Christiane Reich und Hannes Muschol. Dann gehen die Rollkunstläufer vom Post SV bei dem World Games nichtolympischer Sportarten im kolumbianischen Cali an den Start.

09.09.2015