Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dresdner Eislöwen verlieren erstes Testspiel
Sportbuzzer Sport Regional Dresdner Eislöwen verlieren erstes Testspiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 19.08.2017
Quelle: Verein
Anzeige
Dresden

Die Dresdner Eislöwen haben am Freitagabend das erste Testspiel der Saisonvorbereitung verloren. Gegen Bad Nauheim setzte es vor 1219 Zuschauern ein 3:4 nach Penaltyschießen. Nick Huard hatte die Dresdner im ersten Drittel in Führung gebracht, Bad Nauheim glich jedoch nach nur einer Minute aus. Im zweiten drittel gingen zunächst die Gäste in Führung, bevor Thomas Pielmeier und Alexander Höller das Ergebnis drehten. Doch kurz vor Drittelende glich Bad Nauheim noch einmal aus. Da im letzten Drittel keine Tore mehr fielen, ging es ohne Verlängerung direkt ins Penaltyschießen. Dort vergaben alle drei Dresdner Schützen, Ein Gäste-Spieler traf.

„Es ist schwieriger in der zweiten Trainingswoche mit einem Spiel einzusteigen als in der zweiten Woche. Vieles hat schon ganz gut funktioniert, am Ende hatten wir mehr Chancen als der Gegner, haben die Tore aber nicht gemacht. Die jungen Spieler haben sich gut präsentiert, waren etwas frischer. In den Überzahlsituationen hat unser Aufbau nicht funktioniert, aber daran haben wir noch nicht viel gearbeitet. Wir stecken mitten in einem Lernprozess“, bewertete Trainer Franz Steer die Begegnung.

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Nachtlauf zum Dresdner Stadtfest hat 2017 einen neuen Rekord verzeichnen können. Mehr als 4000 Athleten gingen am Freitagabend  auf die Strecke durch das beleuchtete Dresden. Mehr als 3000 Sportler nahmen die langen 13,8 Kilometer ab Stadtzentrum auf sich.

19.08.2017

Noch haben die Dresden Monarchs die Chance, sich Platz zwei in der Tabelle der GFL Nord und damit das begehrte Heimrecht für die Play-offs zu sichern. Damit das gelingt, brauchen die Männer von Trainer John Leijten am Sonnabend (15 Uhr) aber einen Sieg gegen die Berlin Rebels. Es wird im Steyer-Stadion also heiß hergehen.

18.08.2017

Der Zweitliga-Aufsteiger aus Dresden reist an diesem Wochenende in den Breisgau. Nahe Freiburg bestreitet die Mannschaft von Trainer Christian Pöhler mindestens ein Spiel im DHB-Pokal. Erster Gegner ist der Drittligist SG Köndringen/Teningen. Gewinnen die Dresdner die Partie, geht es einen Tag später gleich weiter.

18.08.2017
Anzeige