Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dresdner Eislöwen verlängern mit Juuso Rajala
Sportbuzzer Sport Regional Dresdner Eislöwen verlängern mit Juuso Rajala
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 18.07.2017
Quelle: Verein
Anzeige
Dresden

Juuso Rajala bleibt bei den Dresdner Eislöwen. Wie der Verein am Dienstag mitteilte, wurde der Vertrag mit dem finnischen Stürmer verlängert. Er besetzt damit die vierte Kontingentstelle. In der abgelaufenen Spielzeit kam Rajala lediglich auf 20 Partien, in denen ihm zwei Tore und 19 Vorlagen gelangen. „Nun möchten wir Juuso die Chance geben, sein Potenzial im Trikot der Dresdner Eislöwen abzurufen und sein Können unter Beweis zu stellen“, so Geschäftsführer Volker Schnabel.

„Ich freue mich, auch weiterhin für die Dresdner Eislöwen aufs Eis gehen zu können. Durch die professionelle Organisation und das Umfeld ist es mir im Januar leicht gefallen, mich schnell einzuleben. Trotzdem konnte ich am Ende nicht die Leistung bringen, die ich von mir selbst erwartet habe. Umso motivierter gehe ich jetzt die neue Spielzeit an“, so Rajala.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Abschluss seiner erfolgreichen Karriere als Wasserspringer hat Ex-Weltmeister Sascha Klein gemeinsam mit seinem Berliner Partner Patrick Hausding noch einmal Bronze im Synchron-Wettbewerb vom Turm geholt. Bei der WM in Budapest waren nur die Chinesen und Russen besser als das deutsche Duo.

17.07.2017

Die DSC-Volleyballerinnen verstärken sich mit einer neuen Spielerin aus den Niederlanden. Wie der Verein mitteilte, wechselt die 21 Jahre alte Marrit Jasper vom VfB Suhl nach Dresden. Jasper gilt als annahmestarke Außenangreiferin.

17.07.2017

Der Renntag in Dresden-Seidnitz war ein voller Erfolg: 5800 Besucher kamen am Sonnabend auf die Bahn und erlebten drei Dresdner Siege. Packend war auch das Hauptereignis, denn der bwin-Sommerpreis wurde erst auf den letzten Metern entschieden: Außenseiter Amigo setzte sich im Spurt gegen Cashman durch.

16.07.2017
Anzeige