Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Dresdner Eislöwen planen Sonderzug nach Bad Tölz

Eishockey Dresdner Eislöwen planen Sonderzug nach Bad Tölz

Für die Fans der Dresdner Eislöwen soll es in dieser Saison wieder einen Sonderzug geben. Der soll am 30. Dezember nach Bad Tölz rollen. Der Verkauf der 400 Tickets findet zu den Heimspielen gegen die Ravensburg Towerstars am und gegen die Bietigheim Steelers im Bereich der Eingänge statt.

Voriger Artikel
Dresden Titans reisen zu den „kleinen“ Bayern
Nächster Artikel
HC Elbflorenz gastiert beim TUSEM Essen
Quelle: Verein

Dresden. Für die Fans der Dresdner Eislöwen soll es in dieser Saison wieder einen Sonderzug geben. Der soll am 30. Dezember nach Bad Tölz rollen. Der Verkauf der 400 Tickets findet zu den Heimspielen gegen die Ravensburg Towerstars am und gegen die Bietigheim Steelers im Bereich der Eingänge statt. 119 Euro müssen die Fans inklusiven Eintritt zahlen. Die Organisatoren bitten und empfehlen den Fans, sich zu möglichst großen Gruppen zusammen zuschließen und anzumelden.

„Wir sind froh, dass es im relevanten Zeitfenster einen geeigneten Gegner für einen möglichen Sonderzug gibt. Kurz vor dem Jahreswechsel hoffen wir auf eine rege Teilnahme unserer Anhänger. Als Anreiz für eine zügige Kaufentscheidung werden wir je einen Stehplatzgutschein für Anmelder am ersten Buchungstag zum Spiel gegen die Ravensburg Towerstars zur Verfügung stellen“, warb Geschäftsführer Volker Schnabel.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr