Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dresdner Eislöwen legen heute in Kaufbeuren los
Sportbuzzer Sport Regional Dresdner Eislöwen legen heute in Kaufbeuren los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 09.09.2015
Quelle: Archiv
Anzeige

Auch wenn viele neue Spieler integriert werden mussten, habe die Mannschaft ihr System bereits gefunden, ist Kaartinen zuversichtlich, meint aber auch: "Natürlich spielen wir noch nicht unser bestes Hockey, dafür brauchen wir noch etwas Zeit." Auch der 35-Jährige muss sich mit seinen Sturmpartnern, die derzeit erst einmal Arturs Kruminsch und Steven Rupprich heißen, einspielen. Und leider muss der Coach gleich am ersten Wochenende auf die beiden angeschlagenen Feodor Boiarchinov und Travis Martell verzichten. "Dafür können wir aber auf die Berliner Förderlizenzspieler Dominik Grafenthin, John Koslowski, Jonas Müller und Kai Wissmann zählen. Somit sind wir gut aufgestellt", findet Thomas Popiesch, der anfügt: "Zu Saisonbeginn zählen vor allem Leidenschaft, Willen und Emotionen. Da hoffen wir gegen Bremerhaven besonders auf die Unterstützung unserer Fans."

Ein positives Signal setzten zum Saisonstart auch zwei Hauptsponsoren, die seit Jahren den Dresdner Eishockeysport unterstützen: Die Firmen HTI Dinger & Hortmann KG sowie der EST-Dresden GmbH belegen als Brustsponsoren die Heim- bzw. Auswärtstrikots."Dass die beiden Firmen bereit sind, den Klub zusätzlich zu ihrem Engagement mit einem großzügigen fünfstelligen Betrag zu unterstützen, ist mehr als eine symbolische Geste", freut sich Eislöwen-Geschäftsführer Volker Schnabel.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 12.09.2014

A. Hofmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für die deutschen Volleyball-Frauen läuft der Countdown. In reichlich einer Woche treten die Schützlinge von Bundestrainer Giovanni Guidetti ihre Reise zur Weltmeisterschaft nach Italien an, wo sie ab 23. September in Rom in der Vorrunde auf die Dominikanische Republik, Argentinien, Tunesien, Gastgeber Italien und Kroatien treffen.

09.09.2015

Seit 1969 ist Dresden alljährlicher Treffpunkt für den Tennis-Nachwuchs. Das traditionelle Jugendturnier hat die Wende als auch den "Untergang" des langjährigen Ausrichters Post Dresden überstanden und wird nun vom TC Blau-Weiß Blasewitz im Waldpark durchgeführt.

09.09.2015

Für die deutschen Talente hängen die Trauben bei den Junioren-Weltmeisterschaften der Wasserspringer im russischen Penza offenbar sehr hoch. So kam DSC-Talent Louisa Stawczynski gestern im Wettbewerb vom Dreimeterbrett nicht über Platz zehn hinaus.

09.09.2015
Anzeige