Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dresdner Eislöwen kooperieren künftig mit Kölner Haien
Sportbuzzer Sport Regional Dresdner Eislöwen kooperieren künftig mit Kölner Haien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 01.06.2016
Dresden

Die Dresdner Eislöwen haben einen neuen Kooperationspartner gefunden. Wie der Eishockey-Zweitligist mitteilte, arbeiten die Dresdner künftig mit den Kölner Haien zusammen. Der Erstligist wird talentierte Nachwuchsspieler nach Dresden abstellen, damit diese hier Spielpraxis sammeln können.

„Die Zusammenarbeit bringt für beide Seiten positive Impulse mit sich. Wir konnten in den letzten Serien u.a. hoffnungsvollen Talenten wie Jonas Müller und Vladislav Filin eine perfekte Basis für ihre Entwicklung bieten. Auf den Austausch freuen wir uns sehr“, sagt Eislöwen-Geschäftsführer Volker Schnabel.

„Die Kooperation mit Dresden bringt uns einen Partner, der als einziger DEL2-Club vom DEB mit fünf Sternen für seine Nachwuchsarbeit ausgezeichnet wurde und über ein sehr professionelles Umfeld verfügt. Die Dresdner Eislöwen bringen alles mit, um unsere jungen Spieler weiterzuentwickeln“, hofft Haie-Sportdirektor Mark Mahon.

Bisher hatten die Dresdner mit den Berliner Eisbären zusammengearbeitet. Die hatten die Kooperation nun aber beendet, dem Vernehmen nach, weil die Berliner mit dem neuen Eislöwen-Chefcoach Bill Stewart nicht einverstanden waren.

Von sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsens Sport- und Innenminister, Markus Ulbig (CDU), will weiter in den Spitzen- und Breitensport im Freistaat investieren. Mit Großevents soll das angekratzte Image des Landes aufpoliert werden. Olympia erteilt Ulbig aber eine Absage.

01.06.2016

Die Dresdner Eislöwen haben die nächste Vertragsverlängerung verkündet. Stürmer Marius Garten bleibt dem Eishockey-Zweitligisten auch in der kommenden Saison treu.

01.06.2016
Sport Regional Dresdner SC direkt für Champions-League-Gruppenphase qualifiziert - Nächstes Volleyball-Pokalfinale schon Ende Januar

Das Pokalfinale im Volleyball wird in der neuen Saison um einen Monat vorgezogen. So wird die SAP-Arena Mannheim bereits am 29. Januar Schauplatz der Endspiele bei Männern und Frauen sein. In diesem Jahr hatten sich die DSC-Volleyballerinnen am 28. Februar bei der Premiere in Mannheim gegen Allianz MTV Stuttgart durchgesetzt.

01.06.2016