Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dresdner Eislöwen kehren aus dem Urlaub zurück
Sportbuzzer Sport Regional Dresdner Eislöwen kehren aus dem Urlaub zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:52 31.07.2018
Nick Huard traf am Dienstagmittag am Flughafen Klotzsche ein. Quelle: Foto: Anja Schneider
Dresden

Nick Huard hat die weite Reise gut überstanden. Der Kanadier landete wie einige andere Cracks der Dresdner Eislöwen am Dienstag auf dem Flughafen in Klotzsche. Für den 27-jährigen Stürmer ist gleich wieder alles vertraut, schließlich gehörte er schon in der vorigen Saison zum Kader des Eishockey-Zweitligisten. Während sein Flug von Toronto via Amsterdam reibungslos verlief, hatte Neuzugang Jordan Knackstedt Pech. Sein Flieger aus Saskatoon hatte in Frankfurt Verspätung und so verpasste der 29-Jährige knapp den Anschluss nach Dresden, verspätete sich dadurch um vier Stunden. Er gehörte damit zu den letzten Spielern, die in Elbflorenz ankamen, denn am Mittwochvormittag erwartet Trainer Jochen Molling seine komplette Mannschaft um 10 Uhr zum ersten Team-Meeting. Danach stehen für alle in den nächsten Tagen Medizinchecks und ein Ergometertest auf dem Plan. Wer Lust hat, kann auch gleich schon erstmals freiwillig das Eis in der Arena testen. Der scharfe Startschuss in die Vorbereitung fällt dann am Montag.

Von Astrid Hofmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Corey Neilson heißt der neue Mann, der den Zweitligisten aus Ostsachsen künftig betreuen wird. Der Coach ist 41 Jahre alt und stammt aus Kanada. Gearbeitet hat Neilson zuletzt aber in England bei den Nottingham Panthers, mit denen er zweimal Meister wurde.

27.07.2018

Viele Jahre lang war das Vorbereitungsturnier in Dippoldiswalde sehr beliebt, doch schon im Vorjahr fehlte es an Interessenten. Da auch in diesem Herbst nur drei Teams kommen wollten, muss DSC-Coach Alexander Waibl umplanen.

27.07.2018

Nach der Niederlage in Eisenach hat der Dresdner Zweitligist auch in Eschwege verloren. Mit dem Testspiel gegen den Erstligisten aus Melsungen, der 33:27 gewann, war HCE-Trainer Christian Pöhler aber nicht unzufrieden. „Es war ein sehr ordentlicher Auftritt“, lobte er sein Team.

26.07.2018