Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Dresdner Eislöwen holen kanadischen Center

Importstelle besetzt Dresdner Eislöwen holen kanadischen Center

Die Dresdner Eislöwen haben den nächsten Neuzugang bekannt gegeben und damit zugleich die dritte Stelle für „Importspieler“ besetzt. Wie der Eishockey-Zweitligist am Dienstag mitteilte, wechselt Nick Huard an die Elbe. Der 26 Jahre alte Kanadier spielte zuletzt in der amerikanischen ECHL bei den Cincinnati Cyclones.

Nick Huard

Quelle: Dresdner Eislöwen

Dresden. Die Dresdner Eislöwen haben den nächsten Neuzugang bekannt gegeben und damit zugleich die dritte Stelle für „Importspieler“ besetzt. Wie der Eishockey-Zweitligist am Dienstag mitteilte, wechselt Nick Huard an die Elbe. Der 26 Jahre alte Kanadier spielte zuletzt in der amerikanischen ECHL bei den Cincinnati Cyclones, wo er zuletzt 18 Toren und 31 Assists in 72 Spielen erzielte.

“Ich bin unglaublich aufgeregt, dass es für mich erstmals in meinem Leben nach Übersee geht und ich in Deutschland sicher auch einen neuen Lebensstil kennen lernen darf“, teilte der Spieler mit. „Ich weiß, dass auf mich eine große Herausforderung wartet. Auch wenn es vielleicht gerade noch nicht greifbar erscheint, aber langfristig muss es unser Ziel sein, als Team eine Meisterschaft nach Dresden zu holen“, kündigte er an.

“Nick ist ein Junge, der insgesamt sehr gute Voraussetzungen mitbringt und gerade in Überzahl absolute Spielmacherqualitäten besitzt. Er hat das Gespür für die Situation, kann Tore machen. Es freut uns, dass Nick Teil unseres Teams wird“, lobt sein neuer Cheftrainer Franz Steer.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr