Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dresdner Eislöwen holen kanadischen Center
Sportbuzzer Sport Regional Dresdner Eislöwen holen kanadischen Center
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 04.07.2017
Nick Huard Quelle: Dresdner Eislöwen
Anzeige
Dresden

Die Dresdner Eislöwen haben den nächsten Neuzugang bekannt gegeben und damit zugleich die dritte Stelle für „Importspieler“ besetzt. Wie der Eishockey-Zweitligist am Dienstag mitteilte, wechselt Nick Huard an die Elbe. Der 26 Jahre alte Kanadier spielte zuletzt in der amerikanischen ECHL bei den Cincinnati Cyclones, wo er zuletzt 18 Toren und 31 Assists in 72 Spielen erzielte.

“Ich bin unglaublich aufgeregt, dass es für mich erstmals in meinem Leben nach Übersee geht und ich in Deutschland sicher auch einen neuen Lebensstil kennen lernen darf“, teilte der Spieler mit. „Ich weiß, dass auf mich eine große Herausforderung wartet. Auch wenn es vielleicht gerade noch nicht greifbar erscheint, aber langfristig muss es unser Ziel sein, als Team eine Meisterschaft nach Dresden zu holen“, kündigte er an.

“Nick ist ein Junge, der insgesamt sehr gute Voraussetzungen mitbringt und gerade in Überzahl absolute Spielmacherqualitäten besitzt. Er hat das Gespür für die Situation, kann Tore machen. Es freut uns, dass Nick Teil unseres Teams wird“, lobt sein neuer Cheftrainer Franz Steer.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Abschluss der Junioren-Europameisterschaften der Wasserspringer im norwegischen Bergen erreichte DSC-Talent Jesco Tilmann Helling im Finale der A-Jugend vom Turm den 12. Platz. Mit einem neunten Rang im Vorkampf hatte sich der 16-Jährige für den Endkampf der besten Zwölf qualifiziert. Sein Dresdner Vereinsgefährte Karl Schöne verpasste als 15. leider den Einzug ins Finale.

04.07.2017

Wie könnte man einen Dresden-Besucher besser auf Elbflorenz einstimmen als von einem historischen Raddampfer aus, der vom Terrassenufer aus den Blick auf die historische Altstadt bietet. Genau das hatten sich wohl auch die Verantwortlichen der DSC-Volleyballerinnen gedacht, als sie Neuzugang Sasa Planinsec am Sonnabend zum Frühstück auf die „Dresden“ einluden.

03.07.2017

DSC-Speerwerferin Lisa Weißbach hat bei der Jugend-Gala der Leichtathleten in Mannheim eine überzeugende Vorstellung geboten. Die 19-Jährige war bereits mit der Norm für die Jugend-Europameisterschaft im italienischen Grosseto (51 m) angereist, übertraf mit sehr guten 51,22 m erneut die Norm und sicherte sich den Sieg. Damit hat sie das Ticket für die U20-EM in drei Wochen.

03.07.2017
Anzeige