Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dresdner Eislöwen holen Harrison Reed zurück
Sportbuzzer Sport Regional Dresdner Eislöwen holen Harrison Reed zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 24.10.2017
Quelle: Dresdner Eislöwen
Anzeige
Dresden

Die Dresdner Eislöwen haben auf die Verletzungsmisere reagiert und einen „alten bekannten“ reaktiviert. Am Dienstag kehrte Stürmer Harrison Reed zurück nach Dresden. Der 29-Jährige hatte in der Saison 2015/2016 in 67 Spielen 28 Tore und 36 Assists erzielt. Zuletzt war er bei den Stavanger Oilers aktiv. Reed wird allerdings erst im November für die Dresdner spielen dürfen.

„Uns war es wichtig einen Spieler zu verpflichten, der perfekt zu uns passt und keinen Trainingsrückstand aufweist. Harrison hat in Norwegen schon Ligaspiele absolviert, ist in Form. Zudem kennt er den Standort, die Liga und war im Trikot der Dresdner Eislöwen erfolgreich. All diese Faktoren sprechen für Harrison. Wir freuen uns, dass er Teil unseres Teams ist“, so Trainer Franz Steer.

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mandy Schneider leitet seit sieben Jahren die Leichtathletikabteilung des VfL Pirna-Copitz. Ihre ehrenamtliche Arbeit wurde mit der Nominierung für den Deutschen Engagementpreis 2017 gewürdigt.

24.10.2017

Jedes Jahr zeichnen DOSB und Commerzbank in Deutschland Vereine mit dem „Grünen Band“ für erfolgreiche Nachwuchsarbeit aus. Die mit jeweils 5000 Euro dotierte Ehrung erhalten diesmal auch die Eishockey-Talente des ESC Dresden sowie der Wassersportverein „Blaues Wunder“ im Kanurennsport.

24.10.2017

Beim Heimrenntag in Seidnitz hatte der Dresdner Galopp-Trainer Lutz Pyritz seinen zehnten Jahreserfolg mit King’s Soldier gefeiert. Einen Tag später konnte der 59-Jährige in Baden-Baden den nächsten Sieg bejubeln.

24.10.2017
Anzeige