Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dresdner Eislöwen haben Klassenerhalt sicher: Verband sagt Play-Down-Runde ab
Sportbuzzer Sport Regional Dresdner Eislöwen haben Klassenerhalt sicher: Verband sagt Play-Down-Runde ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:31 09.09.2015
Die Dresdner Eislöwen beim Training Quelle: Dominik Brüggemann
Anzeige

„Die Durchführung einer Abstiegsrunde, die durch die bedauerliche Zahlungsunfähigkeit der Hannover Indians ohne sportlichen Wert wäre, macht nach Meinung der Zweitligisten keinen Sinn“, sagte ESBG-Geschäftsführer Alexander Jäger.

Dafür soll es eine Solidaritätsumlage für die Clubs auf den Plätzen neun bis zwölf nach der Hauptrunde geben, da diesen Vereinen nun Heimspiele und damit Einnahmen verloren gehen. Unterdessen wollen die Dresdner Eislöwen den damit drohenden vorzeitigen Urlaub unbedingt vermeiden.

Die Dresdner kämpfen als aktueller Tabellenneunter bei noch fünf ausstehenden Partien um den Einzug in die Playoffs. Der nächste Schritt dahin soll am Freitagabend folgen. Dann geht es zu den Lausitzer Füchsen zum Derby.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bleibt Dynamo Dresden in der kommenden Spielzeit vom DFB-Pokal ausgeschlossen oder kann der siebenfache FDGB-Pokalsieger in der Berufung das Urteil des DFB-Sportgerichtes erneut kippen? Diese Frage wird am 7. März beantwortet, denn am kommenden Donnerstag findet die von den Dresdnern angestrengte Verhandlung in Frankfurt am Main statt.

09.09.2015

Markus Hendel, ehemaliger Geschäftsführer bei Dynamo Dresden, hat seine Tätigkeit als Koordinator der Vereinsfeier zum 60. Geburtstag und als Veranstaltungsleiter bei Heimspielen hingeworfen.

09.09.2015

Kurz vor dem Spiel gegen Hertha BSC Berlin muss Dynamo Dresden auf seinen Trainer Peter Pacult verzichten. Eine Erkältung zwingt den Coach zur Pause.

09.09.2015
Anzeige