Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dresdner Eislöwen gewinnen Testspiel in Weiden
Sportbuzzer Sport Regional Dresdner Eislöwen gewinnen Testspiel in Weiden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 04.09.2017
Quelle: Verein
Anzeige
Dresden

Die Dresdner Eislöwen haben ihr Testspiel bei den Blue Devils Weiden am Sonntagabend mit 6:3 (2:2; 3:1; 1:0) gewonnen. Sebastian Zauner und Steve Hanusch hatten die ersten Dresdner Treffer vorgelegt, nach dem Ausgleich der Gastgeber sorgten Matt Sidall und Cedric Schiemenz wieder für einen beruhigenden Vorsprung. Hanusch und Nick Huard erhöhten im Schlussdritten weiter.

„Wir haben mit vier Reihen durchgespielt, läuferisch viel investiert. Offensiv geht unsere Leistung am heutigen Abend in Ordnung, allerdings haben wir bei den Gegentoren in Unterzahl schlecht verteidigt. Unser Unterzahlspiel ist ganz klar ausbaufähig. Positiv ist jedoch, dass wir Weiden aus dem Spiel heraus kaum zu großen Chancen haben kommen lassen“, so Trainer Franz Steer

Das nächste Testspiel bestreiten die Dresdner Eislöwen am Freitag bei den Saale Bulls Halle.

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Handballerinnen des HC Rödertal haben ihre Pflichtaufgabe in der ersten Runde des DHB-Pokals souverän gemeistert. Der Erstliga-Aufsteiger setzte sich in Bad Langensalza gegen die Bundesliga-Reserve des Thüringer HC deutlich mit 36:20 (21:9) durch und qualifizierte sich damit für die nächste Runde.

04.09.2017

Die beiden Dresdner Kanu-Asse Tom Liebscher und Steffi Kriegerstein (KCD) haben zum Abschluss der Saison noch einmal fleißig Medaillen gesammelt. Bei den Deutschen Meisterschaften in München holte sich der Olympiasieger und frischgebackene Doppel-Weltmeister nach dem Einer-Titel über 500 m auch Gold im K1 über 1000 m.

04.09.2017

Glück und Leid lagen bei Dresdens Galopp-Trainerin Claudia Barsig beim Heim-Renntag eng beieinander. Die Dresdner Trainerin feierte zwei Siege und musste einen dritten aber wieder abgeben.

04.09.2017
Anzeige