Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dresdner Asse gewinnen WM-Titel in England
Sportbuzzer Sport Regional Dresdner Asse gewinnen WM-Titel in England
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 11.08.2017
Ringo Sobiella und Katrin Ueberfuhr zeigen stolz ihre Pokale. Quelle: Foto: Ringo Sobiella
Anzeige
Dresden

Die siebenköpfige Dresdner Tamburello-Streitmacht ist mit reichlich Edelmetall im Gepäck von den Weltmeisterschaften aus Devon im Süden Englands zurückgekehrt. 60 Spieler aus sechs Nationen nahmen in der Grafschaft Exeter an den Freiluft-Titelkämpfen teil. Grund zur Freude hatte am Ende vor allem Katrin Ueberfuhr vom SV Sachsenwerk, die in Topform den Titel im Damen-Einzel gewann. Sie setzte sich im Halbfinale in zwei Sätzen gegen ihre Klubkameradin Trixi Reuther durch und bestimmte auch das Endspiel gegen eine Schottin klar. Die im Semifinale von ihr geschlagene Reuther durfte sich über Bronze freuen.

Einen WM-Titel gewannen derweil auch Ringo Sobiella und Chloé Bruce im gemischten Doppel. In einem spannenden Finale gegen eine englisch/schottische Vertretung sicherten sich der Abteilungsleiter des SV Sachsenwerk und seine schottische Spielpartnerin den Sieg erst durch ein 21:16 im dritten Satz. Sobiella schaffte es im Herren-Einzel zudem auf Platz vier. Noch vor ihm landeten mit Sebastian Rose als Dritter und Marco Zink auf dem Silberrang zwei Vereinskameraden vom SV Sachsenwerk. Zink, der Titelverteidiger, gewann im Halbfinale gegen Rose, den Weltmeister von 2015, verlor aber das Endspiel in diesem Jahr gegen den kampf- und nervenstarken Schotten Bazil Hugh nach drei packenden Sätzen.

Von Ringo Sobiella

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem 35:25 gegen Tschechiens Meister Dukla Prag steht für den HC Elbflorenz am Freitag die nächste Prüfung an: In Helmbrechts (Landkreis Hof) treffen die Spieler von Trainer Christian Pöhler auf das Team von DJK Rimpar. Mit dieser Partie bricht für den Zweitliga-Aufsteiger die letzte Vorbereitungswoche an.

11.08.2017

Die DSC-Wasserspringer räumen bei der Masters-Weltmeisterschaft im ungarischen Budapest weiter kräftig ab. Nach den beiden Goldmedaillen durch Maria Hartmann erkämpfte sich gestern Vereinsgefährte Erik Seibt im Turm-Wettbewerb mit 279,40 Punkten die Silbermedaille.

11.08.2017

ach der Absage des traditionellen Dippold-Turniers haben die DSC-Volleyballerinnen jetzt selbst zwei Testspiele in der Margon-Arena auf die Beine gestellt. Mit Unterstützung des langjährigen Hotel-Partners lotsen die Elbestädterinnen die beiden polnischen Erstligisten Commercecon Lodz und Impel Breslau nach Dresden.

11.08.2017
Anzeige