Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dresdens Monarchs holen neuseeländischen Widereceiver Bradley Alexander Fraser
Sportbuzzer Sport Regional Dresdens Monarchs holen neuseeländischen Widereceiver Bradley Alexander Fraser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:47 09.09.2015
Anzeige

Als Widereceiver engagiert, soll Fraser in Dresden möglichst viele Bälle fangen. „Bradley ist ein sehr talentierter Spieler, der unseren Sport mit Begeisterung lebt. Schon nach unseren ersten Kontakten wusste ich, er passt perfekt ins Team – menschlich und auch spielerisch“, so Chefcoach John Leijten.

Fraser ist 1,90 Meter groß und über 100 Kilo schwer, teilten die Monarchs mit. „Wir sind auf Bradley gespannt und freuen uns, ihn 2015 in unserem Team begrüßen zu dürfen.“, fasst Jörg Dreßler, Geschäftsführer der Dresden Monarchs zusammen. Im April soll der Neue ins Mannschaftstraining einsteigen.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine bittere Nachricht gab es gestern für die Dresdner Eislöwen: Stürmer Feodor Boiarchinov muss sich unters Messer begeben. Der 21-Jährige hatte sich im Januar eine Bänderverletzung im Knie zugezogen.

09.09.2015

Mit einem 4:2- Sieg am Freitag im von Trainer Dirk Rohrbach ausgerufenen "Endspiel" gegen die Roten Teufel Bad Nauheim sicherten sich die Lausitzer Füchse am vorletzten Hauptrundenspieltag die Teilnahme an den Pre-Playoffs und ersparten sich die Abstiegsrunde.

09.09.2015
Anzeige