Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+
Dresden kann wieder auf Beachcup hoffen

Beachvolleyball Dresden kann wieder auf Beachcup hoffen

Nach fünf Jahren Abstinenz schmettern die besten deutschen Beachvolleyballer wieder auf dem Leipziger Augustusplatz. Auch Dresden soll im Kalender bleiben, Zinnowitz ist dagegen neu. Münster und Düsseldorf haben gute Chancen ebenfalls dabei zu sein.

Dresden soll im Beach-Kalender bleiben

Quelle: Archiv

Leipzig. Nach fünf Jahren Abstinenz schmettern die besten deutschen Beachvolleyballer wieder auf dem Leipziger Augustusplatz. Vom 27. bis 29. Juli macht dort die „Techniker Beach Tour“ nach fünf Jahren Pause Station. Leipzig ist neben dem Finale in Timmendorfer Strand bisher die einzige vom DVV bestätigte Station der Tour. Die Deutsche Meisterschaft findet vom 30. August bis 2. September statt. Zudem wird die Beach-Elite in Nürnberg, Kühlungsborn und St. Peter Ording aufschlagen. Auch Dresden soll im Kalender bleiben, Zinnowitz ist dagegen neu. Münster und Düsseldorf haben gute Chancen ebenfalls dabei zu sein.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Regional
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr