Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dresden Titans spielen weiter in der Südstaffel: Vorfreude auf Derby gegen Leipzig
Sportbuzzer Sport Regional Dresden Titans spielen weiter in der Südstaffel: Vorfreude auf Derby gegen Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 09.09.2015
Anzeige

Das Duell zwischen Titans und den „Uniriesen“ hatte es zuletzt 2008 gegeben.

Zudem gibt es eine Änderung, mit der die Dresdner möglichst nicht in Berührung kommen wollen – der Playdown-Modus wurde überarbeitet. Galten im Vorjahr die Punkte aus den direkten Vergleichen als Ausgangspunkt, gilt nun die Abschlusstabelle der Hauptrunde als Grundlage für die Abstiegsduelle. Damit wird die Wertigkeit der regulären Saison weiter erhöht und der Modus für alle Fans und Sportler etwas verständlicher“, freute sich Titans-Manager Gert Küchler.

Einen Spielplan für die neue Saison gibt es bislang noch nicht. Da die Titans nicht der einzige Club sind, der sich seine Halle mit anderen Vereinen teilen muss, soll einen eue Software die Ansetzungen ermitteln, das dauert jedoch noch. „Da wir durch die Dreifachbelegung der Margon Arena mit den Volleyballerinnen vom DSC und VC vom Hallenbetreiber klar vorgegebene Termine für unsere Heimspiele bekommen haben, erhoffen wir uns durch die Software einen Spielplan, der möglichst genau unseren Möglichkeiten entspricht“, sagt Küchler. Am 5. August soll der neue Spielplan stehen.

Das sind die Gegner der Titans in der Südstaffel der dritten Liga:

1. FC 1911 Baunach

Fraport Skyliners Juniors

Hanau White Wings

TV Langen

UniRiesen Leipzig

BG Topstar Leitershofen/Stadtbergen

Licher Basketbären

Giants TSV 1861 Nördlingen

Dragons Rhöndorf

BIS Baskets Speyer

Weißenhorn Youngstars

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit einigen Tagen gibt es im Internet Wirbel um ein Foto von Stürmer-Neuzugang Mohamed Amine Aoudia. Auf seiner angeblichen Seite im Facebook ist der Algerier mit einer Pistole in der Hand abgebildet, den Finger am Abzug.

09.09.2015

Torwart Florian Fromlowitz hat zwei Offerten aus dem Ausland abgelehnt und trainiert vorerst weiter mit der zweiten Dynamo-Mannschaft. "Es ist Bewegung in der Sache, aber eine Lösung noch nicht da", sagte der Sportliche Leiter Steffen Menze gestern zu diesem Thema.

09.09.2015

Das erneute Stelldichein der Dresdner Turn-Oldies beim 10. Turnertreffen der Altersklassen ab 30 Jahre in Langebrück gestaltete sich für die "Jahn-Jünger" des USV TU Dresden einmal mehr sehr erfolgreich.

09.09.2015
Anzeige