Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Dresden Titans eröffnen die Saison

Basketball Dresden Titans eröffnen die Saison

Bisher haben die Dresden Titans ihre Testspiele im Verborgenen absolviert, doch am Sonntag wollen die Spieler von Trainer Nenad Josipovic ihren Fans zeigen, wie gut sie in der Vorbereitung gearbeitet haben. In der Margon-Arena heißt der Gegner ab 17 Uhr Lok Bernau, ein Team aus der Nordstaffel der Pro B.

Helge Baues (l.) und seine Titans treffen am Sonntag in der Margon-Arena auf Lok Bernau.

Quelle: Matthias Rietschel

Dresden. Bisher bekamen die Fans das neuformierte Team der Dresden Titans maximal bei einer Trainingseinheit zu Gesicht. Am Sonntag aber ist die Geheimniskrämerei vorbei, denn da bestreiten die Männer von Trainer Nenad Josipovic erstmals öffentlich ein Testspiel. Zur offiziellen Saisoneröffnung erwartet der Pro-A-Absteiger in der Margon-Arena das Team von Lok Bernau, das als Kooperationspartner von Alba Berlin etliche hochklassige Nachwuchsleute aufbieten kann und somit ein echter Prüfstein sein wird.

Am Donnerstagabend kehrten die Dresdner aus einem harten, aber erfolgreichen Trainingslager im benachbarten Tschechien zurück. In Aussig konnte Josipovic seine Mannen weiter zusammenschweißen, ihnen seine basketballerische Vision nahebringen. Neuzugang Malick Fall (erhielt zunächst einen zeitlich begrenzten Probevertrag) durfte sich dabei für einen längeren Vertrag anbieten.

In der Bewährungsprobe gegen den tschechischen Partnerverein SLUNETA Ústí nad Labem taten sich die „Titanen“ in der ersten Halbzeit noch schwer, sodass sie bis zur Pause deutlich mit 36:50 ins Hintertreffen gerieten. In der zweiten Halbzeit. aber lief es besser. Die Sachsen zeigten Kampfgeist und verkürzten gegen den tschechischen Erstligisten im vierten Viertel zwischenzeitlich auf 78:79. Vor allem Sebastian Heck drehte in dieser Phase des Spiels auf. Er erzielte insgesamt 25 Punkte und warf fünf seiner sieben Dreier. Am Ende ging die Partie aber mit 83:90 verloren.

Wer sich vor dem Liga-Auftakt am 24. September gegen Iserlohn (So, 16 Uhr) selbst ein erstes Bild von den Titans machen möchte, sollte sich den kommenden Sonntagnachmittag einplanen. Der Gegner aus Bernau – trainert von René Schilling – spielt ebenfalls in der 2. Basketball-Bundesliga Pro B, allerdings in der Nordstaffel. Tickets gibt es wie gewohnt auch im Vorfeld im Online-Shop unter etix.com. Die Tageskasse öffnet um 16 Uhr. Die Eintrittspreise sind die gleichen wie in der Vorsaison.

Von Konrad Slavik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr