Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dresden Monarchs: Saisonstart wieder im großen Stadion
Sportbuzzer Sport Regional Dresden Monarchs: Saisonstart wieder im großen Stadion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 06.04.2016
Am 7. Mai haben die Dresden Monarchs das erste Heimspiel der Saison.  Quelle: Verein
Anzeige
Dresden

 Zum Heimauftakt der Saison 2016 ziehen die Footballer der Dresden Monarchs wieder ins große Stadion: Am 7. Mai empfangen die Dresdner im DDV-Stadion die Berlin Adler. „Wir freuen uns, dass wir unseren Fans und allen Sportinteressierten der Stadt erneut ein solches Event in einer derartigen Location bieten können und hoffen natürlich, dass die Ränge wie in den vergangenen Jahren auch, bestens gefüllt sein werden“, sagt Geschäftsführer Jörg Dreßler.

Noch stecken die Monarchs am Anfang der Saisonvorbereitung, zahlreiche neue Spieler, darunter ein neuer Quarterback müssen integriert werden. Zudem wird noch ein Kicker gesucht. Am Montag laden die Footballer dazu zum Tryout an die Bärnsdorfer Straße.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie haben gekämpft, aber es hat in den Play-offs der DEL 2 nicht zum Weiterkommen gereicht: Die Cracks von der Elbe verloren das fünfte Spiel der Serie bei den Steelers mit 0:2 und können nun in den Urlaub gehen.

05.04.2016

Die Sportakrobaten des Dresdner SC hatten bei der WM in China einen Coup gelandet. Die Junioren-Herrengruppe gewann Bronze und damit die erste WM-Medaille überhaupt in dieser Sportart für den DSC. Nun gab es im Verein großen Bahnhof für die erfolgreichen Heimkehrer.

05.04.2016

Für die deutschen Ruder-Asse stand am vergangenen Wochenende mit der Langstreckenregatta in Leipzig der erste von zwei wichtigen Qualifikationen im Olympia-Jahr auf dem Plan. Für den Dresdner Olympiasieger Tim Grohmann (startet für DHfK Leipzig) war dieser erste Test besonders wichtig.

05.04.2016
Anzeige