Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Deutsche Meisterschaft im Lattenschießen in Dresden
Sportbuzzer Sport Regional Deutsche Meisterschaft im Lattenschießen in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:59 28.08.2016
Teilnehmer der Lattenschieß-Meisterschaft Quelle: Hauke Heuer
Anzeige
Dresden

Das Runde muss ins Eckige. So simpel die wohl einfachste Regel des Fußballs ist, so schwer erscheint sie doch manchmal  die Umsetzung. Doch bei der Deutschen Meisterschaft im Lattenschießen, die am Sonnabend auf dem Trainingsgelände des SV Helios 24 Dresden e.V. stattfand, wurde der Spieß einfach umgedreht. Hier galt es, aus 16 Metern Entfernung in zehn Durchgängen die Latte zu treffen. Die Schützen mit den wenigstens Lattentreffern pro Durchgang schieden aus.

"Die Idee zu diesem Turnier entstand aus einer Trainingseinheit", erinnert sich der Teilnehmer und Mitorganisator Jens Köhler. Bereits zum fünften Mal wurde die Meisterschaft in Dresden ausgetragen - mit steigender Resonanz. Im vergangenen Jahr nahmen über 40 Ballakrobaten an dem Spiel teil. An diesem Sonnabend fanden nur etwa 20 Teilnehmer den Weg auf den Bolzplatz - wahrscheinlich der Hitze geschuldet.

Bei den bisherigen Turnieren hatte dreimal André Heinisch die Nase vorne. Doch in diesem Jahr startete der Ex-Dynamo mit einem Handycap: "Ich habe mir die rechte Wade gezehrt und kann nur mit Links schießen. Dennoch hoffe ich, dass es wieder zum Sieg reicht", gab sich der Personal-Trainer vor dem Wettkampf optimistisch.

Ex-Dynamo André Heinisch versucht es mit Links. Quelle: Hauke Heuer

Doch für den Sieg reichte es am Ende für Heinisch nicht. Den ersten Platz belegte Thomas Risch, der Henry Bartho als amtierenen Deutschen Meister ablöste. Er sicherte sich das Preisgeld über 200 Euro und den Wanderpokal. Zweiter wurde Jens Köhler. Den dritten Platz belegte Erik Buttendorf.

Die Gewinner der Deutschen Meisterschaft im Lattenschießen. Quelle: PR

Die nächste Deutsche Meisterschaft im Lattenschießen soll bereits im kommenden Frühjahr stattfinden. Interessenten können sich bereits jetzt gegen eine Startgebühr von zehn Euro in der Handy-Zentrale, Alaunstraße 25, anmelden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Affäre um den abgetrennten Bullenkopf im Pokal-Derby gegen RB Leipzig will Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden mit aller Härte gegen die Täter vorgehen. „Dort sind Grenzen überschritten worden, wir bitten um Entschuldigung“, sagte Dresdens Sport-Geschäftsführer Ralf Minge .

26.08.2016

Da haben sie am Millerntor erst einmal tief durchgeatmet. Nach zwei Niederlagen in der Liga war der 3:0-Erfolg im DFB-Pokal beim Regionalligisten VfB Lübeck zwar keine Großtat, aber doch ein Stimmungsaufheller. Am Sonntag Dresden hoffen die Hamburger nun auf ihre ersten Punkte.

26.08.2016

Nein, Erich Berko ist nicht unter die Puppenspieler gegangen, sondern bleibt bei seinem Beruf als Fußballspieler bei der SG Dynamo Dresden. Doch gemeinsam mit Mannschaftskapitän Marco Hartmann ruft er dazu auf, sich für Kinder zu engagieren.

26.08.2016
Anzeige