Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Damen vom HC Rödertal starten mit einem Pokalspiel in die neue Saison
Sportbuzzer Sport Regional Damen vom HC Rödertal starten mit einem Pokalspiel in die neue Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 02.09.2016
Der HC Rödertal muss zuerst im Pokal ran. Quelle: Verein
Anzeige
Großröhrsdorf

Nach knapp zweimonatiger Vorbereitung starten die Zweitliga-Handballerinnen des HC Rödertal mit dem Auftritt im DHB-Pokal in die neue Spielzeit. Dabei gastiert das Team von Trainer Karsten Moos am Sonnabend in der ersten Runde beim Drittliga-Aufsteiger SC Markranstädt. Manager Thomas Klein macht für die Partie eine klare Ansage: „Für uns zählt nur der Einzug in die zweite Runde, alles andere wäre eine große Enttäuschung.“

Karsten Moos kann zum Auftakt auf seinen kompletten Kader zurückgreifen, denn auch die zuletzt noch geschonten Spielmacherinnen Isa-Sophia Rösike und Neuzugang Izabella Nagy sind einsatzfähig. „Die Mädels sind heiß und brennen darauf, dass die Saison endlich losgeht. Ich erwarte von allen Spielerinnen eine konzentrierte und engagierte Leistung über die vollen sechzig Minuten, denn ein Selbstläufer wird das Spiel trotz allem nicht“, so der HCR-Coach, der sich mit seiner Mannschaft aber komplett auf das eigene Spiel konzentrieren will und deshalb auf eine spezielle Vorbereitung auf den Gegner verzichtet hat. „Wir sind in unserem Spiel aufgrund unserer Zugänge deutlich variabler in Angriff und Abwehr geworden und damit viel schwerer ausrechenbar als noch in der Vorsaison“, sieht Karsten Moos schon jetzt eine deutliche Weiterentwicklung seines Teams.

Ein Wiedersehen wird es in Markranstädt übrigens mit Jasmin Müller, Julia Pöschel sowie Lisa Havel geben, die noch in der vergangenen Spielzeit das Trikot der Rödertalbienen trugen. Sie werden besonders motiviert sein.

Von Astrid Hofmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wolfsburg. Dynamo Dresden hat sich am Freitagnachmittag in der Volkswagen-Arena von Wolfsburg gut verkauft. In einem nichtöffentlichen Testspiel beim Bundesligisten aus der Autostadt unterlag die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus zwar mit 0:1, konnte jedoch über weite Strecken gut mithalten.

02.09.2016

Der erste Gegner in der neuen Drittliga-Saison hat es in sich – beim HF Springe treffen die Jungs von Trainer Christian Pöhler gleich auf einen der Aufstiegsfavoriten. Im Team der Niedersachsen stehen hochkarätige Spieler – und sogar ein deutscher Weltmeister aus dem Jahr 2007.

02.09.2016

Um die Länderspielpause zu überbrücken, gastiert Dynamo Dresden um am Freitag 15.30 Uhr beim VfL Wolfsburg. In der wegen Bauarbeiten in der Volkswagen-Arena nichtöffentlichen Testspielpartie wird Trainer Uwe Neuhaus einen Großteil seiner ersten Elf einsetzen, damit die im Rhythmus bleibt.

02.09.2016
Anzeige