Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional DSC verpflichtet neue tschechische Außenangreiferin
Sportbuzzer Sport Regional DSC verpflichtet neue tschechische Außenangreiferin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 27.06.2016
DSC-Volleyball Neuzugang Eva Hodanová Quelle: S. Lohse
Anzeige
Dresden

Außenangreiferin Eva Hodanová verstärkt den deutschen Volleyball-Meister und Pokalsieger Dresdner SC. Die 22-jährige tschechische Nationalspielerin wechselt von PVK Olymp Prag an die Elbe und unterschreibt einen Vertrag bis 2018. Das gab der DSC am Montag bekannt. Sie ist nach Mittelblockerin Barbora Purchartová und Regisseurin Lucie Smutná die dritte Spielerin aus dem Nachbarland, die in der kommenden Saison für die DSC-Damen auflaufen wird. Mit dem insgesamt fünften Neuzugang stehen derzeit beim Double-Gewinner sieben Spielerinnen unter Vertrag.

Eingefädelt hat auch diesen Transfer DSC-Trainer Alexander Waibl, der seit diesem Sommer auch die tschechische Nationalmannschaft betreut. „Eva ist eine sehr kluge, ruhige Spielerin, die technisch noch nicht am Ende ihrer Möglichkeiten angelangt ist, aber über eine ausgezeichnete physische und koordinative Basis verfügt. Sie ist groß, kann springen und hat ein sehr gutes Gefühl für Annahme““, schätzt Waibl den Neuzugang ein.

Die 1,89 m große Angreiferin schmetterte in den vergangenen vier Jahren für Olymp Prag, mit dem sie dreimal Meisterschafts-Silber und dreimal Platz zwei im Pokal gewann. Seit 2013 gehört sie zum Aufgebot der tschechischen Nationalmannschaft.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Freie Plätze sind bei Dynamo-Spielen im Dresdner Stadion immer öfter rar. Deshalb hat der Verein jetzt reagiert und das Dauerkarten-Kontingent limitiert. Die Vereinsführung wolle verhindern, „dass die Heimspiele der SGD künftig zu einer geschlossenen Gesellschaft werden."

27.06.2016

Die Dresden Monarchs brennen weiter ihr Offensiv-Feuerwerk ab. Am Sonntag feierten sie einen souveränen 68:31-Auswärtssieg gegen die Berlin Adler. Damit rangieren die Schützlinge von Head-Coach John Leijten nach wie vor auf Tabellenplatz zwei in der GFL-Nordstaffel.

27.06.2016

Die beiden Dresdner Kanu-Asse Steffi Kriegerstein (WSV „Am Blauen Wunder“) und Tom Liebscher (KCD) haben sich bei der EM in Moskau gut auf die Olympischen Spiele eingestimmt. Sie bringen insgesamt vier Medaillen mit nach Hause: je einmal Gold und Silber sowie zweimal Bronze.

27.06.2016
Anzeige