Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional DSC trifft im Finale wieder auf Stuttgart
Sportbuzzer Sport Regional DSC trifft im Finale wieder auf Stuttgart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:44 14.04.2016
Die DSC-Volleyballerinnen treffen im Meisterschaftsfinale auf die Damen von MTV Allianz Stuttgart. Quelle: DSC
Anzeige
Schwerin/Dresden

Das ist eine kleine Überraschung. Die DSC-Volleyballerinnen treffen im Meisterschaftsfinale auf die Damen von MTV Allianz Stuttgart, die sich gestern im dritten und entscheidenden Halbfinal-Match beim Schweriner SC deutlich mit 3:0 durchsetzten. Damit kommt es zur Neuauflage des Vorjahresfinales und des diesjährigen Pokalendspiels. DSC-Trainer Alexander Waibl: „Ich denke, die beiden besten Mannschaften spielen wieder gegeneinander und das wird eine ganz offene Serie.“ Das erste Spiel in der Serie „best of five“ steigt am Sonnabend in der Margon-Arena. ah

Von ah

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der 19. Auflage des Oberelbe-Marathons am 24. April erwarten die Organisatoren erneut über 6000 Läuferinnen und Läufer aus 35 Nationen. In den vergangenen drei Jahren wurde bei dem beliebten Landschaftslauf zwischen Königstein und Dresden jeweils die diese Teilnehmer-Marke geknackt.

13.04.2016

Die Dresdner Eislöwen haben den Vertrag mit Kapitän Steven Rupprich um ein Jahr verlängert. Der Stürmer hatte in 54 Spielen neun Tore sowie 14 Assists erzielt, musste in der entscheidenden Phase der Playoffs aber verletzt zuschauen.

13.04.2016

Die beiden Asse des Tennis-Zweitligisten Blau-Weiß Blasewitz sind mit unterschiedlichem Erfolg in das mit 42500 Euro Preisgeld dotierte ATP-Challengerturnier im italienischen Barletta gestartet. Der 26-jährige Slowake Andrej Martin bezwang den vier Jahre jüngeren Russen Aslan Karatsew mit 6:4, 7:6 (7:2).

13.04.2016
Anzeige