Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
DSC testet gegen Lodz und Breslau

Volleyball DSC testet gegen Lodz und Breslau

ach der Absage des traditionellen Dippold-Turniers haben die DSC-Volleyballerinnen jetzt selbst zwei Testspiele in der Margon-Arena auf die Beine gestellt. Mit Unterstützung des langjährigen Hotel-Partners lotsen die Elbestädterinnen die beiden polnischen Erstligisten Commercecon Lodz und Impel Breslau nach Dresden.

Voriger Artikel
1500 Teilnehmer werden in Dresden zum Velorace erwartet
Nächster Artikel
Erik Seibt holt in Budapest WM-Silber


Dresden. Nach der Absage des traditionellen Dippold-Turniers haben die DSC-Volleyballerinnen jetzt selbst zwei Testspiele in der Margon-Arena auf die Beine gestellt. Mit Unterstützung des langjährigen Hotel-Partners lotsen die Elbestädterinnen die beiden polnischen Erstligisten Commercecon Lodz und Impel Breslau nach Dresden.

Lodz wird vom ehemaligen DSC-Assistenten Michal Masek trainiert, der das Team in der vergangenen Saison auf einen sehr guten sechsten Platz führte. Gegen das Team von Impel Wroclaw, in dem unter anderen Nationalspielerin Joanna Kaczor steht, spielte der DSC zuletzt in der Champions-League-Saison 2015/16.

Die beiden Testspiele finden am 28. (Lodz) und 29. September (Breslau) jeweils um 18 Uhr in der Margon-Arena statt. Tickets gibt es ab kommenden Montag zu 6 Euro (Tageskarte) oder zu 10 Euro (beide Tage). Jahreskartenbesitzer haben freien Eintritt.

Von ah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr