Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional DSC-Wasserspringerin Helen Trumpf holt bei Junioren-EM erneut Edelmetall
Sportbuzzer Sport Regional DSC-Wasserspringerin Helen Trumpf holt bei Junioren-EM erneut Edelmetall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:56 09.09.2015
Anzeige
Dresden

Dresden (DNN/ah). DSC-Wasserspringerin Helen Trumpf hat am letzten Tag der Jugend-Europameisterschaft in Graz Silber erkämpft. Die 15-Jährige, die schon Europameisterin vom Turm geworden war, musste sich im Finale der B-Jugend vom Dreimeterbrett mit 366,30 Punkten nur der Weißrussin Alena Khamulkina (377,15) geschlagen geben. Platz sieben belegte DSC-Klubgefährtin Louisa Stawczynski (335,65), die zuvor schon Bronze vom Einmeterbrett geholt hatte. Wegen Regen und Wind waren die Wettbewerbe am Sonnabend und auch gestern mehrfach verschoben worden. Dresdens Bundestützpunkttrainer Christoph Bohm sagte: "Schade, dass Louisa Stawczynski ihren ersten Finalsprung verpatzte, sonst wäre auch bei ihr eine noch bessere Platzierung drin gewesen." Mit Trumpf, Stawczynski und Josefin Schneider haben drei DSC-Mädchen die Tickets zur WM im Oktober in Adelaide in der Tasche. Dagegen verfehlte Tina Punzel die Fahrkarte nach Australien haarscharf. Sie belegte in der A-Jugend vom Dreimeterbrett nur den neunten Rang und verpasste die WM-Qualifikation damit um einen Platz.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 16.07.2012

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem 3:3 (3:0) vor einer Woche beim 1. FC Pirna steigerte sich der neuformierte SC Borea im zweiten Vorbereitungsspiel auf die Landesliga-Saison beim Zwickauer Kreisoberlisten Meeraner SV mit einem 7:0 (3:0)-Kantersieg.

09.09.2015

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen hieß es am Wochenende für die Dynamo-Spieler im Trainingslager in Österreich. Am Sonnabend absolvierte das Team bei strömendem Regen eine Vormittagseinheit in Walchsee, wobei Lars Jungnickel, Jens Möckel und Vujadin Savic auch noch zahlreiche Extra-Meter in Form von Intervalltraining zurücklegten.

09.09.2015

Dynamos Sportchef Steffen Menze reiste am Samstag ins Trainingslager an den Walchsee. Die DNN sprachen mit ihm über Torjäger Mickael Poté, Baustellen im Kader und die Stärke der Liga in der kommenden Saison.

09.09.2015
Anzeige