Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional DSC-Volleyballerinnen reisen zu einem Turnier nach Polen
Sportbuzzer Sport Regional DSC-Volleyballerinnen reisen zu einem Turnier nach Polen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 09.09.2015
Anzeige

Allerdings kann DSC-Trainer Alexander Waibl die Reise nach Karpacz im Riesengebirge nur mit neun Spielerinnen antreten, denn sowohl die deutsche Nationalspielerin Louisa Lippmann als auch die beiden Niederländerinnen Myrthe Schoot und Laura Dijkema sowie die Kanadierin Shanice Marcelle nehmen mit ihren Auswahlteams an der Weltmeisterschaft vom 23. September bis 12. Oktober teil, werden erst danach in Dresden erwartet. Dazu fehlt an diesem Wochenende auch noch die neue amerikanische Zuspielerin Molly Kreklow, die es aber nicht in den WM-Kader ihres Landes geschafft hat und ab Montag das Training beim deutschen Meister aufnehmen wird. In Karpacz muss Alexander Waibl noch ohne etatmäßige Zuspielerin auskommen.

"Wir haben mit mehreren Spielerinnen, vor allem mit Katharina Schwabe im Training getestet und müssen in den drei Spielen improvisieren", so der Coach, der sich deshalb gegen die polnischen Top-Vereine von Bielsko-Biala und Wroclaw sowie den tschechischen Meister Prostejov keine Chancen ausrechnet: "Unter den gegebenen Um- ständen würde ich mich über einen Satzgewinn freuen. Auch wenn das Turnier für uns vielleicht etwas zu früh kommt, freue ich mich auf die ersten Spiele."

Beim polnischen Vizemeister Impel Wroclaw, der vom Norweger Tore Aleksandersen betreut wird, treffen die DSC-Damen unter anderen auf ihre frühere Zuspielerin Magdalena Gryka sowie die Ex-Schwerinerinnen Denise Hanke und Berit Kauffeldt.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 18.09.2014

Astrid Hofmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Volleyball-Talente des VC Olympia Dresden starten am Wochenende mit einem hammerharten Programm in die neue Saison der 2. Bundesliga Süd. Gleich zum Auftakt müssen die Schützlinge von Bundestrainer Jens Neudeck bei den Top-Teams der Roten Raben Vilsbiburg II und aus Lohhof antreten.

09.09.2015

Ein Ruhmesblatt in der Geschichte der Veranstaltung stellt die am letzten Wochenende im Waldpark ausgetragene 46. Auflage des Dresdner Jugend-Tennisturniers nicht dar.

09.09.2015
Anzeige