Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional DSC-Damen strahlen um die Wette
Sportbuzzer Sport Regional DSC-Damen strahlen um die Wette
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 08.10.2017
Vor den grauen Wänden im Militärhistorischen Museum strahlten die Volleyballerinnen Mareen Apitz und Katharina Schwabe beim Fotoshooting ganz besonders. Quelle: Matthias Rietschel
Anzeige
Dresden

Eine Woche vorm Saisonstart geht es bei den DSC-Volleyballerinnen rund. Am Donnerstag posierten die Spielerinnen und Trainer vor den Kameras der Fotografen. Das traditionelle Fotoshooting, bei dem Mannschaftsbilder, Fotos für Autogrammkarten und diverse andere Aktionen erstellt werden, fand diesmal im Militärhistorischen Museum statt.

Dabei fehlten jedoch noch die beiden Niederländerinnen Myrthe Schoot und Marrit Jasper, die nach dem Gewinn des Vize-Europameistertitels noch einige Tage in der Heimat verbringen durften. Allerdings sollten sie am Nachmittag in Posen landen und dann in den Teambus zusteigen, der die DSC-Damen nach Szamotuly brachte. Doch Sturmtief Xavier machte alle Planungen zunichte. Der Flug von Amsterdam nach Frankfurt wurde gestrichen. Deshalb musste umdisponiert werden. Der Flug wurde um einen Tag verschoben und so konnten Schoot und Jasper erst am Freitag vier Stunden vor dem ersten Testspiel gegen Impel Breslau in Polen landen.

Das Turnier in Szamotuly ist für die Elbestädterinnen die Generalprobe vor dem Saisonstart am 14. Oktober in Potsdam.

Von Astrid Hofmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Vielleicht gelingt uns eine Sensation“, hatte Christian Pöhler vor diesem achten Spieltag Zweitliga-Aufsteiger orakelt. Und seine Schützlinge lieferten. Der Aufsteiger setzte sich mit einer grandiosen Vorstellung gegen den Erstliga-Absteiger und haushohen Favoriten HSC Coburg mit 29:25 (13:9) durch.

07.10.2017

Die Dresdner Eislöwen haben am siebenten Spieltag der DEL2 ihren vierten Saisonsieg gefeiert. Das Team von Trainer Franz Steer setzte sich vor 2107 Zuschauern in heimischer Halle gegen den EC Bad Nauheim souverän mit 6:1 (1:0, 3:1, 2:0) durch.

07.10.2017

Nachdem die Handballerinnen des HC Rödertal am vergangenen Wochenende spielfrei hatten, steht an diesem Wochenende die zweite Runde im DHB-Pokal auf dem Plan. Der Erstliga-Aufsteiger gastiert beim Zweitligisten SGH Rosengarten-BW Buchholz und damit bei einem Rivalen der Vorsaison.

07.10.2017
Anzeige