Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional DSC-Damen: Dresdner Volleyballerinnen starten mit Sieg in Finalerie
Sportbuzzer Sport Regional DSC-Damen: Dresdner Volleyballerinnen starten mit Sieg in Finalerie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:53 09.09.2015
Das Team von Alexander Waibl holte sich das erste Finalspiel mit 3:2. Quelle: Arno Burgi
Anzeige

Damit führen die Sachsen in der Serie „best of five“ mit 1:0.

Vor 3000 Zuschauern in der ausverkauften Margon Arena verwandelte Diagnonalangreiferin Kristina Michailenko nach 123 Minuten den zweiten Matchball zum Sieg. Das zweite Finalspiel steigt am Samstag in Stuttgart. Die Weißrussin wurde anschließend zur wertvollsten Spielerin der Partie gewählt, auf Stuttgarter Seite erhielt Libera Tamari Miyashiro die Auszeichnung. „Es war heute ein ganz enges Spiel, aber zum Glück haben wir in der entscheidenden Phase unseren besten Volleyball gespielt. Diese Qualität werden wir in der Finalserie noch brauchen“, meinte Waibl.

Seinem Team unterliefen in Satz eins und drei in den wichtigen Momenten noch zu viele Fehler. Stuttgart kämpfte um jeden Ball und hatte die besseren Lösungen parat. Vor allem im vierten Satz drehten die Gastgeberinnen dann aber richtig auf und mit Zuspielerin Laura Dijkema kam frischer Wind aufs Feld. Im entscheidenden fünften Satz zeigte der Pokalsieger aus Stuttgart zu viele Unsicherheiten in der Annahme und war insgesamt dem Druck des Titelverteidigers nicht mehr gewachsen. Die überragende Michailenko, die mit 26 Punkten auch beste Scorerin des Spiels war, ließ ihr Team und die Zuschauer schließlich jubeln.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Köln. Mit einem Heimsieg gegen die SG Dynamo Dresden hat Fortuna Köln einen wichtigen Schritt zum Verbleib in der 3. Fußball-Liga gemacht.

09.09.2015

Die Mission „erste Titelverteidigung in der Vereinsgeschichte“ des Dresdner SC will Trainer Alexander Waibl ausgerechnet gegen seinen Ex-Verein schaffen.

09.09.2015
Anzeige