Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional DSC-Angreiferin Anne Matthes reist mit der DVV-Auswahl nach Montreux
Sportbuzzer Sport Regional DSC-Angreiferin Anne Matthes reist mit der DVV-Auswahl nach Montreux
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 09.09.2015

Im Kader seines 12-er Kaders steht mit Angreiferin Anne Matthes eine Spielerin vom Dresdner SC und mit Diagonalangreiferin Saskia Hippe (Prostejov) eine weitere Ex-Dresdnerin.

Vor der Abreise hatte Guidetti noch zwei Athletinnen streichen müssen. Es traf die ohnehin leicht angeschlagenen Rebecca Schäperklaus (VC Wiesbaden) und Louisa Lippmann (USC Münster). Mit Melanie Keil, Jennifer Geerties (VC Olympia Berlin), Jana-Franziska Poll (Rote Raben Vilsbiburg) und Svenja Engelhardt (Allianz MTV Stuttgart) stehen vier Akteurinnen im Kader, die noch kein Länderspiel absolviert haben. Dafür fehlen einige der gestandenen Spielerinnen, darunter die ehemaligen DSC-Damen Christiane Fürst (Vakifbank Istanbul/Türkei), Corina Ssuschke (Lokomotiv Baku/Aserbaidschan) und Heike Beier (Pomi Casalmaggiore/Italien), die noch pausieren. DSC-Aufsteigerin Lisa Izquierdo, die derzeit in den Abschlussprüfungen steckt, wird ebenfalls erst Anfang Juni zur Auswahl stoßen.

Beim internationalen Turnier in Montreux trifft die DVV-Auswahl in der Vorrunde auf die Dominikanische Republik (29. Mai), auf Italien (30. Mai) und Japan (31. Mai). In der anderen Vorrundengruppe stehen sich Brasilien, China, Russland und die Schweiz gegenüber.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 28.05.2013

ah

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die einen stünden am finanziellen Abgrund, die anderen vor einem völligen Umbruch. Im Relegationsrückspiel zwischen dem Zweitligavertreter Dynamo Dresden und dem Drittligisten VfL Osnabrück geht es nicht nur um die künftige Ligazugehörigkeit.

09.09.2015

Die Köpfe waren unten, keiner machte sich die Mühe, seine Enttäuschung über die vermeidbare 0:1-Pleite am Freitagabend in Osnabrück zu kaschieren: Dynamos Profis trotteten vom Platz, als wären sie schon abgestiegen.

09.09.2015

In der Landesliga hat der FC Oberlausitz den Titel sicher. Die Neugersdorfer gewannen mit 3:0 (1:0) gegen den VfL Hohenstein-Ernstthal, Verfolger RB Leipzig II kam gegen Eilenburg nicht über ein 2:2 hinaus und musste sogar die Kamenzer passieren lassen.

09.09.2015
Anzeige