Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+
DEL 2 erfüllt Auflagen für Auf- und Abstieg

Eishockey DEL 2 erfüllt Auflagen für Auf- und Abstieg

Jetzt könnte sich etwas bewegen: Wie von der DEL gefordert haben sechs Zweitligisten die nötigen Unterlagen und Bürgschaften eingereicht, um über die Wiedereinführung von Auf- und Abstieg zwischen den beiden höchsten deutschen Ligen zu verhandeln.

Die Fans der Eislöwen hoffen, dass es bald wieder möglich ist, in die DEL aufzusteigen.

Quelle: Archiv/Dehli-News

Dresden. Die Eishockey-Fans in Deutschland können zumindest hoffen, dass es bald wieder einen Auf- und Abstieg zwischen den ersten beiden Eishockey-Ligen geben könnte. Eine wichtige Hürde hat die DEL2 am Freitag genommen: Wie von der DEL gefordert, reichten sechs Zweitligisten die geforderten Unterlagen einschließlich einer Bürgschaft in Höhe von jeweils 816 000 Euro ein. Wie Geschäftsführer Volker Schnabel schon in dieser Woche informierte, sind darunter auch die Dresdner Eislöwen. Die weiteren fünf Klubs sind die Kassel Huskies, Vorrundensieger Bietigheim Steelers, die Löwen Frankfurt, der SC Riessersee und die Starbulls Rosenheim. Die Unterlagen werden nun durch die DEL geprüft. Mit einer Entscheidung über die Einführung von Auf- und Abstieg zwischen den beiden Ligen nach der Saison 2018/19 ist bis Ende April zu rechnen.

Freuen durfte sich auch der Stammverein ESC Dresden, der ein weiteres Mal im Rahmen des „Fünf-Sterne-Nachwuchsprogramms“ des DHB die Bestwertung erhielt. Von den insgesamt elf Vereinen im deutschen Eishockey ist Dresden der einzige Zweitliga-Standort, der dieses Prädikat verliehen bekam. An der Zertifizierung ihrer Nachwuchsarbeit hatten alle 52 Vereine der vier höchsten deutschen Spielklassen im deutschen Eishockey teilgenommen. In der DEL erhielten die Eisbären Berlin, die Kölner Haie, die Krefeld Pinguine, die Düsseldorfer EG, die Iserlohn Roosters, die Adler Mannheim und die Augsburger Panther fünf Sterne. Aus der Oberliga Süd der EV Regensburg, der EC Bad Tölz und der EV Landshut.

Von Astrid Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Regional
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr