Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional CV Mitteldeutschland gewinnt Duell der Kellerkinder gegen VC Dresden
Sportbuzzer Sport Regional CV Mitteldeutschland gewinnt Duell der Kellerkinder gegen VC Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 09.09.2015
Die Volleyballer des CV Mitteldeutschland haben das Duell der Bundesliga-Kellerkinder zu ihren Gunsten entschieden. Quelle: Grzegorz Michalowski
Anzeige

Während die Gastgeber nach vier Niederlagen wieder einen Sieg feiern durften, verloren die Sachsen, die am 27. Oktober 2013 beim 3:2 in Moers zuletzt gewannen, das achte Spiel in Serie.

„Wir haben uns für die Niederlage im Hinspiel revanchiert, gut gespielt und die Fehler des Gegners ausgenutzt“, erklärte CVM-Manager Rick Wiedersberg. Die Gastgeber behielten im Gegensatz zu den meisten Auftritten in dieser Saison auch in kritischen Situationen die Übersicht und ließen sich auch von einem 6:9-Rückstand im zweiten Durchgang nicht aus dem Rhythmus bringen. Aus einer geschlossenen CVM-Mannschaft ragte Artur Augustyn noch heraus. Bester Dresdner war Eric Grosche.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Noch immer sind auch unter dem neuen Aufsichtsrat die Personalien von Geschäftsführer Christian Müller und Sportchef Steffen Menze ungeklärt. Beide Verträge laufen am Saisonende aus.

09.09.2015

Der Medizinball verlässt mit Druck seine Hände in Richtung Christian Canestrini. Am Anfang ist das Aufrichten und das anschließende Absenken mit dem Ball über den Kopf kein Problem.

09.09.2015

Freude und Enttäuschung lagen bei den Dresdner Eislöwen an diesem Wochenende eng beieinander. Nach einer äußerst knappen Niederlage bei den Eispiraten Crimmitschau, erkämpften sich die Elbestädter gestern in der DEL2 bei den Heilbronner Falken einen 5:4-Sieg nach Verlängerung und damit zwei wichtige Punkte.

09.09.2015
Anzeige