Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Bundesliga B-Junioren: Handelfmeter Schuld an 0:1-Niederlage von Dynamo
Sportbuzzer Sport Regional Bundesliga B-Junioren: Handelfmeter Schuld an 0:1-Niederlage von Dynamo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 09.09.2015

"Wir haben uns dann nach dem Grund erkundigt: Es sei Handspiel gewesen, da müssen wir dem Schiedsrichter einfach glauben", berichtet Trainer Marcus Jahn. "Es war ein sehr ordentliches Spiel gegen ein Spitzenteam auf gleichem Niveau, das leider durch einen Elfmeter entschieden wurde. Jede Mannschaft hätte den Sieg verdient gehabt. Chancen gab's hüben wie drüben." Auf schwarz-gelber Seite sind da Konstantin Eder, Wete Kiessé, Johann Wölk, Norman Kloß oder Justin Leonard Löwe namentlich zu erwähnen.

Marcus Jahn verzichtete auf jegliche Auswechslungen: "Wir wollten den Rhythmus nicht unterbrechen und den Akteuren vertrauen, die auf dem Platz stehen." Als Resümee bekennt Dynamos Nachwuchschef: "Ich bin stolz, was die Jungs bisher erreicht haben." In zwei Wochen gastieren die Dynamos bei Spitzenreiter Hertha BSC.

Dynamo: Schumann - Genz, Holfeld, Weiß, Elezi - Harzer, Kloß - Kiessé, Löwe, Wölk - Eder

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 07.10.2013

güfra

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Achtelfinale um den Landespokal gab sich im Dresdner Stadtduell Landesligist SV Johannstadt der Regionalliga-Vertretung Fortuna mit 2:3 (2:2, 1:2) nach Verlängerung geschlagen.

09.09.2015

Radeberg verteidigte mit einem souveränen 4:0-Sieg über Zschachwitz die Tabellenführung. Ein Doppelschlag innerhalb weniger Sekunden durch Christian Richter (26.) und Falk Starke (27.) brachte die Elf von Trainer Bodo Kleinschmidt auf die Siegerstraße.

09.09.2015

Vor 150 Zuschauern im Stadion an der Bodenbacher Straße verlor Dynamo gegen Werder Bremen mit 2:3 (0:1). Die Gäste-Treffer markierten Maik Lukowicz (37.) und Maximilian Eggestein (54., 80.).

09.09.2015
Anzeige