Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Bundesliga B-Junioren: Eder, Weiß und Kiessé besorgen den Dreier für Dynamo Dresden
Sportbuzzer Sport Regional Bundesliga B-Junioren: Eder, Weiß und Kiessé besorgen den Dreier für Dynamo Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 09.09.2015
Anzeige

Chapeau! Die Schwarz-Gelben gewannen das Kellerduell vor 100 Zuschauern mit 3:0 (0:0) und gaben damit die Rote Laterne an die Niedersachsen ab, ließen sogar noch Holstein Kiel hinter sich; die "Jung-Störche" unterlagen bei Union Berlin mit 2:4.

"Wir haben die Jungs darauf eingeschworen, dass wir uns stetig im Training und Wettkampf steigern", berichtet Nachwuchschef Jahn. So war über die ganze Woche und am Spieltag alles top. Sie haben Positionssicherheit und einen unbedingten Willen bewiesen, einem kampfstarken, aber technisch limitierten Gegner den Schneid abgekauft. Osnabrück ist nur bei Standards gefährlich; darauf hatten wir uns eingestellt. Es war eine absolut verdiente Mannschaftsleistung."

In der 46. Minute legte Konstantin Eder auf Vorarbeit von Maximilian Voigt den Grundstein für den heiß ersehnten ersten Dreier. Eine knappe Viertelstunde später marschierte Wete Kiessé in den Strafraum der Hausherren und wurde von Keeper Niklas Groß unfair gebremst. Der Sünder sah Dunkelrot wegen Notbremse, und Kapitän Johann Weiß verwandelte den Elfmeter souverän zum 2:0 (69.). Wenige Sekunden vor dem Abpfiff schloss Torjäger Kiessé einen Konter über Norman Kloß mit einem Slalom zum Endstand ab - sein vierter Saisontreffer. Der Dresdner Torwart Philipp Schumann verbrachte einen entspannten Vormittag.

Am kommenden Sonnabend, 11 Uhr, empfängt die Dynamo-U17 den Tabellendritten Werder Bremen.

Dynamo: Schumann - Genz, Holfeld, Weiß, Elezi - Schadeberg (41. Wölk), Harzer (56. Beckert, 69. Dill), Kloß - Kiessé, Eder, Voigt

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 30.09.2013

Günther Frank

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresdner Eislöwen sind offenbar in dieser Saison auf Entscheidungen im Penaltyschießen abonniert. Nachdem sie am Freitag schon daheim gegen die Ravensburg Towerstars mit 3:4 (1:0, 2:2, 0:1, 0:0) nach Penaltyschießen verloren hatten, unterlagen sie gestern beim SC Riessersee mit 1:2 (0:0, 1:0, 0:1, 0:0) vom Strafpunkt aus.

09.09.2015

Auf ein Neues! Irgendwann muss es doch einmal klappen mit dem ersten Auswärtssieg für Dynamo Dresden in einem Montagsspiel der 2. Fußball-Bundesliga. Noch nie haben die Schwarz-Gelben zu Wochenbeginn einen "Dreier" auf einem fremden Platz erbeuten können - am kommenden Montag (20.15 Uhr) starten die Schwarz-Gelben bei der SpVgg Greuther Fürth nun unverdrossen den nächsten Versuch.

09.09.2015

Anna Seidel kommt es so vor, als ob ihr Leben gerade im Zeitraffer abläuft. Erst in diesem Sommer rückte die 15-jährige Shorttrackerin vom EV Dresden ins Trainingsteam der "Großen" auf, durfte täglich mit Tina Grassow, Bianca Walter, Robert Seifert und den anderen Läuferinnen und Läufern der deutschen Auswahl ihre Runden auf dem Eis drehen.

09.09.2015
Anzeige