Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Bruno Johannes hält Dresdner Fahne hoch
Sportbuzzer Sport Regional Bruno Johannes hält Dresdner Fahne hoch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:51 09.09.2015

Damit wurden die Erwartungen auch unter Beachtung der Tatsache, dass einige der Besten wegen Teilnahme an höherklassigen Turnieren (u. a. Dunlop-Cup in Erfurt) fehlten, bei weitem nicht erfüllt. Für den einzigen Titelgewinn sorgte Bruno Johannes (Blau-Weiß Blasewitz), der in der Altersklasse U 12 das rein Dresdner Endspiel gegen Robin Benz (Bad Weißer Hirsch) mit 6:3, 2:6, 6:0 für sich entschied. Beim neuen Meister handelt es sich um den Enkel der DDR-Rekordmeisterin Eva Johannes. Die weiteren dritten Plätze für Dresden erkämpften Paul Trabitzsch in der Altersklasse U 18, Tim Burghardt in der U 14 und Anna Schön (alle Blau-Weiß Blasewitz) in der U 12.

rb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tom Liebscher vom KC Dresden hat sich bei der 21. Auflage des Kanu-Sprintcups des SC Magdeburg mit 18,22 Sekunden über die 100 Meter den Sieg im Einer-Kajak gesichert.

09.09.2015

Christian Haupt hat am Sonntag das 50. Henner-Henkel-Gedächtnisturnier im Tennis in Erfurt gewonnen und seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigt. Der 31-jährige Dresdner bezwang im Finale des zur Dunlop-Cup-Ost-Serie zählenden Turniers den an Nummer eins gesetzten Dominik Bartels (Suchsdorf) mit 6:2, 7:5. Die dritten Plätze teilten sich Haupts Vereinsgefährte Kilian Ciocanel vom TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz und Felix Triebe vom Berliner SV.

09.09.2015
Anzeige