Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Blasewitzerin trumpft bei Turnier in Istanbul auf
Sportbuzzer Sport Regional Blasewitzerin trumpft bei Turnier in Istanbul auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 25.04.2017
Quelle: Verein
Anzeige
Istanbul/Stuttgart

Tennis-Spielerin Alexandra Catandu vom Zweitligisten Blau-Weiß Blasewitz gelang in Istanbul, wo es um 250 000 Dollar Preisgeld geht, sogar ein toller Sieg. Die 26-jährige Rumänin bezwang die als Nummer eins in der Qualifikation gesetzte gleichaltrige Slowenin Dalila Jakupovic mit 6:1, 6:4. Damit fehlt ihr zum Einzug ins Hauptfeld nur noch ein Sieg. Dagegen musste eine weitere Neu-Blasewitzerin bei der gleichen Veranstaltung gleich die Segel streichen. Die 22-jährige Tschechin Tereza Smitkova unterlag der Türkin Basak Ereydin nach über zwei Stunden hauchdünn mit 6:4, 2:6, 6:7(3:7).

Indes wird Isabella Shinikova ein sportliches Erlebnis nicht so schnell vergessen, obwohl es für die neue Nummer eins der Blasewitzerinnen nicht erfolgreich verlief. Auf Grund ihrer Weltranglistenplatzierung hatte sie sich erstmals die Teilnahme an der Qualifikation des Porsche Grand Prix in Stuttgart erkämpft. Dort geht es um viele Punkte für die Weltrangliste und 776 000 Dollar Preisgeld. Die Siegerin kann dazu am Sonntag einen Porsche 911 CTS Cabriolet in Empfang nehmen. Shinikova wird die Glückliche natürlich nicht sein, denn sie unterlag der zwei Jahre älteren Schweizerin Amra Sadikovic mit 0:6, 6:4, 3:6.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Enttäuschung sitzt noch immer tief. Nach nur einem Jahr müssen die Volleyballer des VC Dresden wieder aus der 2. Bundesliga absteigen. Sportdirektor Sven Dörendahl spricht im DNN-Interview über komische Gefühle, mögliche Versäumnisse und vergebliche Hoffnungen. Aber der 43-Jährige wagt auch schon den Blick in die Zukunft.

26.04.2017

Bei der Schüler-Weltmeisterschaft in der Donau-Metropole hat die Mannschaft des Sportgymnasiums einen tollen Sieg gefeiert. Die Schützlinge von Trainer Peter Bräunlich gewannen überraschend die Konkurrenz vor Rumänien und Taiwan. Dresdens Top-Talent Louis Dramm holte auch drei Einzelmedaillen.

24.04.2017

Die Dresdner Eislöwen haben ihren ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentiert. Verteidiger Steve Hanusch, zuletzt für Krefeld und Kassel aktiv, wechselt nach Dresden. Der 26-Jährige ist an der Elbe ein bekanntes Gesicht: Bereits als Förderlizenzspieler stand er für die Dresdner auf dem Eis.

24.04.2017
Anzeige