Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Badminton: Dritte Liga nun komplett
Sportbuzzer Sport Regional Badminton: Dritte Liga nun komplett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 02.07.2017
Quelle: Archiv

 Schon vor etwa einem Vierteljahr wurde der Schlussstrich unter die Punktspielsaison 2016/17 in der Badminton-Regionalliga Südost (3. Liga) gezogen. Doch wie die Zusammensetzung der dritthöchsten deutschen Spielklasse für das im September beginnende neue Spieljahr 2017/18 aussieht, blieb lange offen. Nur soviel war bald klar: Der überlegene Meister TV Marktheidenfeld ist in der im September beginnenden neuen Saison nicht mehr dabei, denn die Franken haben im zweiten Anlauf den Aufstieg in die 2. Bundesliga geschafft. Von den beiden Aufsteigern stand hingegen nur der TSV 1860 Ansbach als Bayern-Nord-Meister fest. Offen blieb hingegen noch, wer aus der Sachsenliga aufsteigt.

Zuerst verzichtete der Meister Robur Zittau, der Zweite TSV Dresden II ist nicht aufstiegsberechtigt, weil die erste Mannschaft schon dort spielt, und auch der Dritte TSV Niederwürschnitz winkte ab. Plötzlich wollte der Vierte Blau-Weiß Röhrsdorf dann doch. Bald danach machte aber auch der Chemnitzer Traditionsverein „wegen plötzlich aufgetretener personeller Probleme“ wieder den Rückzieher. Nun gibt es definitiv keinen Aufsteiger aus Sachsen. Dessen Platz nimmt der Zweite von Bayern-Nord TV Marktredwitz-Dörflas ein. Damit bekommt es das Dresdner Duo TSV und Gittersee nur noch mit einem sächsischen Team, der DHfK Leipzig, aber fünf aus Bayern zu tun. Neben den beiden Aufsteigern sind das TV Unterdürrbach, ESV Flügelrad Nürnberg und 1. BV Bamberg.
 

Von rb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Karo Murat hat sich im Profibox-Geschäft zurückgemeldet. Drei Jahre und acht Monate nach seiner Niederlage im WM-Kampf gegen US-Boxlegende Bernard Hopkins holte sich der 33 Jahre alte Berliner Samstagnacht in Dresden den Europameistertitel im Halbschwergewicht gegen Dominic Bösel.

02.07.2017

Kaum einer Punktspielsaison in der erst seit 2010 bestehenden Tennis-Ostliga war mit so hohen Erwartungen und Spannung entgegen gesehen worden wie der am letzten Sonntag beendeten. Denn noch nie zuvor war die höchste ostdeutsche Spielklasse so stark besetzt wie diesmal. Nicht alle konnten die Erwartungen erfüllen.

02.07.2017

Die neue Volleyball-Saison wirft ihre Schatten voraus. Auch wenn bis zum Start der Bundesliga noch mehr als drei Monate Zeit ist, steigt schon jetzt die Spannung. Denn nun veröffentlichte die Liga den offiziellen Spielplan. Die DSC-Damen erwartet gleich ein knackiges Auftaktprogramm.

01.07.2017
Anzeige