Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional 8. Springermeeting in Dresden – Hochkarätige Sportler messen sich in der Margon Arena
Sportbuzzer Sport Regional 8. Springermeeting in Dresden – Hochkarätige Sportler messen sich in der Margon Arena
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:28 09.09.2015
Stabhochspringerin Martina Strunz beim Springermeeting 2012 in Dresden. Quelle: Kay Kölzig
Anzeige

So werden im Stabhochsprung der Damen die kubanische Olympia-Zweite Yarisley Silva, Vizeweltmeisterin Martina Strutz aus Brandenburg und Europameisterin und Titelverteidigerin Jirina Ptacnikova aus Tschechien antreten.

Im Hochsprung der Männer gehen unter anderem der polnische Vorjahreszweite Piotr Sleboda, der italienische WM-Teilnehmer Silvano Chasani und der EM-Achte Mihai Donisan aus Rumänien an den Start. Titelverteidiger und Lokalmatador Raul Spank nimmt hingegen nicht teil. Der 24-Jährige entschied nach einem Achillessehneneinriss, die Wintersaison komplett auszulassen und sich auf die WM im Sommer in Moskau zu konzentrieren.

Tickets an der Abendkasse kosten 13 Euro, ermäßigt 11 Euro. Los geht es um 19 Uhr, der Einlass beginnt 17.30 Uhr. Die Eintrittskarte gilt ab 15 Uhr bis 4 Uhr in der Nacht auch als Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel in der Tarifzone Dresden, teilte der Verkehrsverbund Oberelbe mit.

fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der erste Testspielgegner für Dynamo im zweiten Trainingscamp im türkischen Lara/Antalya steht fest: Am Freitag, und damit eine Woche vor dem Rückrundenstart, trifft die Sportgemeinschaft um 14.30 Uhr (15.30 Uhr Ortszeit) auf der Anlage des Hotels „Titanic“ auf den SV Horn aus Österreich.

09.09.2015

In Paderborn und Dresden staunten die Fans nicht schlecht, als sie die Nachricht vom Blitztransfer von Tobias Kempe erreichte. Niemand hatte damit gerechnet, dass der 23-jährige Offensiv-Allrounder Ostwestfalen nach nur einem halben Jahr verlassen und dann auch noch zu Dynamo (Vertrag bis 2014) wechseln würde.

09.09.2015

Die ersten Gerüchte machten bereits am Montagabend beim Testspiel die Runde, am Dienstagvormittag war es dann Gewissheit: Die Fußballer von Dynamo sind zwar gestern wieder nach Dresden zurückgekehrt, doch Heimatgefühle dürfen sie nicht lange hegen.

09.09.2015
Anzeige