Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional 400 Starter beim Herbstwaldlauf in Klotzsche
Sportbuzzer Sport Regional 400 Starter beim Herbstwaldlauf in Klotzsche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 09.09.2015
Siegerehrung der AK 18/20 über 6 km: Karl Bebendorf vom DSC (Mitte) gewann vor Richard Leupold (li.) und Martin Wähner. Quelle: F. Spranger
Anzeige

Den Hauptlauf der Männer über 9 km entschied mit klarem Vorsprung Robert Krüger (Runnerspoint Dresden) in 35:38 Minuten für sich, gefolgt von Karsten Blume (Citylauf-Verein Dresden, 36:12) und Patrick Langer (Skiklub Niedersedlitz, 36:47). Die schnellsten Frauen über 6 km waren Katja Berthold (Bautzner LV, 28:19), Ines Uhlig (29:36) und Bettina Schulze (30:06, beide Skiklub Niedersedlitz). Bei der männlichen Jugend 18/20 über 6 km gingen zwei Deutsche Jugendmeister aus verschiedenen Sportarten an den Start. Karl Bebendorf vom Dresdner SC, Jugendmeister über 2000 Meter Hindernis, gewann den Wettbewerb in 22.:31 Minuten vor Richard Leupold, Jugendmeister im Skilanglauf über 15 km klassisch (22:48) und Martin Wähner (HSV Pulsnitz, 25:51).

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 28.10.2014

spr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem 3:2-Sieg in Potsdam und vor dem nächsten Spitzenspiel am Sonnabend gegen Vilsbiburg müssen die DSC-Volleyballerinnen auf einige verletzte Spielerinnen verzichten.

09.09.2015

Mit einem Mann weniger hat der MSV Duisburg im Drittliga-Heimspiel gegen Dynamo Dresden am Samstag ein 0:0 verteidigt. Kevin Scheidhauer musste nach wiederholtem Foulspiel in der 47. Minute mit Gelb-Roter Karte vom Feld.

09.09.2015

Thomas Popiesch freute sich gestern über eine Premiere in dieser Saison: "Ich hatte erstmals den kompletten Kader im Training", erklärte der Eislöwen-Coach, der damit für die zwei schweren Aufgaben heute in Landshut und am Sonntag daheim gegen Zweitliga-Meister Bremerhaven mit zwölf Stürmern und sieben Verteidigern planen kann.

09.09.2015
Anzeige