Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional 22 Medaillen: Erfolgreiche Wintersportler des Freistaats in Dresden geehrt
Sportbuzzer Sport Regional 22 Medaillen: Erfolgreiche Wintersportler des Freistaats in Dresden geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:51 09.09.2015
Skispringer Richard Freitag trägt sich unter den Augen von Innenminister Markus Ulbig ins Goldene Buch des Sports ein. Quelle: Anja Schneider

Sächsische Sportler gewannen in der abgelaufenen Wintersaison fünfmal Gold, viermal Silber und zweimal Bronze bei Europa- und Weltmeisterschaften. Dazu erkämpften sie weitere 27 Top-Ten-Platzierungen und einen Weltcup-Gesamterfolg durch Kombinierer Eric Frenzel, der diese Trophäe zum dritten Mal gewann, darüber hinaus WM-Gold im Team und WM-Silber im Teamsprint holte.

Der Pirnaer Bob-Pilot Francesco Friedrich wurde Weltmeister im Zweierbob und im Mannschafts-Mixed-Wettbewerb sowie Europameister im Zweierbob. Seine Oberbärenburger Vereinsgefährtin Cathleen Martini holte zum Abschluss ihrer erfolgreichen Karriere nach EM-Silber und WM-Gold noch Mixed-Bronze bei der WM. Und der Riesaer Nico Walther wurde als Senkrechtstarter unter den Piloten Vizeweltmeister im Viererbob. Nicht zu vergessen: Richard Freitags Sieg in Innsbruck war der erste Triumph eines deutschen Springers bei der Vierschanzentournee seit 2002. Bei der WM holte er Gold mit dem deutschen Mixed-Team.

Auch der Nachwuchs schlug sich prächtig, holte im Winter elf Medaillen: fünfmal Gold, viermal Silber und zweimal Bronze bei Jugend- und Junioren-Europa- und Weltmeisterschaften. Darunter waren die beiden Riesaer Bob-Juniorenweltmeister Miriam Wagner und Richard Oelsner. Hinzu kamen weitere 17 Platzierungen zwischen Rang vier und zehn.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 01.04.2015

A. Hofmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Montagabend saß Trainerlegende Hans Meyer, inzwischen 72 Jahre alt, neben Christoph Franke, Hans-Jürgen Kreische und MDR-Journalist Uwe Karte bei der Aufzeichnung des zweiten Dynamo-Talks „19:53“ im Schillergarten.

09.09.2015

DSC-Wasserspringerin Louisa Stawczynski hat beim Sieben-Nationen-Turnier der Jugend in Stockholm den Wettbewerb vom Dreimeterbrett in der A-Jugend gewonnen. Dazu erkämpfte die 18-Jährige mit ihrer Rostocker Partnerin Saskia Oettinghaus Silber im Synchron-Springen vom Dreimeterbrett.

09.09.2015

Morgen starten die DSC-Volleyballerinnen ins Playoff-Halbfinale. Dazu erwarten sie am Abend (19.30 Uhr) den VC Wiesbaden zum ersten von maximal drei Partien in der Margon-Arena.

09.09.2015
Anzeige