Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional 181 Reiter satteln beim Dresdner Frühjahrsturnier in Gompitz 378 Pferde
Sportbuzzer Sport Regional 181 Reiter satteln beim Dresdner Frühjahrsturnier in Gompitz 378 Pferde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:34 09.09.2015
Philipp Schober auf Starlights Herzelinde im Parcours. Quelle: Brit Placzek
Anzeige

Die einmaligen Atmosphäre der Reitanlage mit dem herrlichen Blick über Dresden begeistert jährlich Reiter und Zuschauer. In Dressur- und Springprüfungen bis zur mittelschweren Klasse satteln auch in diesem Jahr die Topreiter Sachsens ihre Pferde. Nach seinem Sieg beim Weltcupspringen in Slowenien und zahlreichen weiteren internationalen Erfolgen bringt der Rothenburger Philipp Schober seine Nachwuchspferde mit und freut sich auf das Wochenende in Gompitz: "Hier reite ich immer wieder gern. Top Bedingungen, eine perfekte Organisation und tolle Zuschauer - das macht einfach Spaß!" Wie Schober haben zahlreiche weitere Erfolgsreiter Sachsens gemeldet. Mit Ellen Kölz aus Leisnig und Charlott Zocher aus Bobersen satteln die amtierenden Landesmeister im Springen ihre Pferde.

Aber auch die Dressuren warten mit hochkarätigen Starterfeldern auf.. Stefan Puschmann von der Quadriga Dresden ist mit einigen Hengsten am Start, ebenfalls die Reiter des Landgestütes Moritzburg. Der Dresdner Steffen Zeibig, mehrfacher Teilnehmer an Paralympics, bringt mit Feel Good sein aktuelles Championats-Pferd mit.

Die Höhepunkte des Turniers werden am Sonntag ab 8 Uhr der Preis der Misztl GmbH in der Dressur und ab 15.45 Uhr das Springen um den Großen Preis der Pro:med Logistik GmbH sein. Die Youngsters kommen im Preis der Ostsächsischen Sparkasse ab 11.15 Uhr in den Parcours. Beginn der Prüfungen ist an allen drei Tagen 8 Uhr. Sonnabend und Sonntag kostet der Eintritt 3, ermäßigt 2 Euro.

www.reitanlage-gompitz.de

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 10.04.2015

Brit Placzek

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Dresdner Sprunghalle am Freiberger Platz treffen sich von heute bis Sonntag die besten Nachwuchs-Wasserspringer des Landes zum Wettkampf. Bei den Deutschen Meisterschaften der A- und B-Jugend geht es nicht nur um Titel und Medaillen, sondern vor allem auch um die Qualifikation für das in zwei Wochen an gleicher Stelle stattfindende International Youth Diving Meet, bei dem sich die Talente dann auch die Tickets für die Jugend-Europameisterschaften in Moskau (B-Jugend) und die Europa-Spiele in Baku (A-Jugend) erkämpfen können.

09.09.2015

Die Mannschaft von Dynamo Dresden befindet sich seit Monaten auf Talfahrt, der erst vor Wochen verpflichtete Trainer Peter Németh ist seit Donnerstag auf Abstiegstour, und nun kreuzt am Samstag (14.00 Uhr/MDR) auch noch der souveräne Ligaprimus Arminia Bielefeld auf.

09.09.2015
Anzeige