Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Fritz-Walter-Medaille für den Dresdner Lukas Mai

Auszeichnung vom DFB Fritz-Walter-Medaille für den Dresdner Lukas Mai

Vergangenen Freitag hat der Deutsche Fußballbund (DFB) die besten Nachwuchsspieler ihres Jahrgangs mit der Fritz-Walter-Medaille ausgezeichnet. Unter ihnen befindet sich auch der Dresdner und ehemalige Dynamo-Jugendspieler Lukas Mai, mittlerweile aktiv in der U17-Mannschaft des FC Bayern München.

Lukas Mai, rechts im Trikot des FC Bayern München, wurde vom Deutschen Fußballbund für seine herausragenden Leistungen geehrt.

Quelle: imago/Zink

Dresden/Stuttgart. Vergangenen Freitag hat der Deutsche Fußballbund (DFB) die besten Nachwuchsspieler ihres Jahrgangs mit der Fritz-Walter-Medaille ausgezeichnet. Unter ihnen befindet sich auch der Dresdner und ehemalige Dynamo-Jugendspieler Lukas Mai, mittlerweile U17-Nationalspieler und frischgebackener Deutscher Meister als Kapitän der U17-Mannschaft des FC Bayern München. Er wurde in seinem Jahrgang mit der Bronze-Medaille ausgezeichnet. Silber im gleichen Jahrgang gewann Manuel Mbom vom SV Werder Bremen, Gold ging an Jann-Fiete Arp, Nachwuchshoffnung des Hamburger SV.

Erst Ende Juni hatte der Sohn von Dynamo-Aufsichtsrat Lars Mai seinen beiden ehemaligen Jugendtrainern aus Dynamo-Zeiten, Sven und Tobias Guder, einen Besuch bei ihrem jetzigen Verein VfL Pirna-Copitz 07 abgestattet. Am 4. September werden die Auszeichnungen in Stuttgart am Nachmittag des WM-Qualifikationsspiels der deutschen Nationalmannschaft gegen Norwegen verliehen. Seit 2004 werden die besten Nachwuchsspieler des Jahres mit der Medaille gekrönt. Zu den namhaftesten Gewinnern gehörten unter anderem die späteren Weltmeister Toni Kroos und Mario Götze.

Von Aaron Wörz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr