Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+
Nadal sagt für Rasenturnier in Queens ab

Tennis Nadal sagt für Rasenturnier in Queens ab

Tennis-Star Rafael Nadal hat nach seinem zehnten Triumph bei den French Open auf Anraten seiner Ärzte seine Teilnahme am Rasenturnier in Queens abgesagt.

"Mein Körper braucht Erholung, wenn ich für Wimbledon bereit sein will", begründete der Weltranglistenzweite in der Nacht zum Mittwoch seine Entscheidung.

Rafael Nadal verzichtet auf das Turnier in Queens.

Quelle: Facundo Arrizabalaga

London. Die Veranstaltung in London ist eines der Vorbereitungsturniere für den Rasen-Klassiker in Wimbledon und beginnt am kommenden Montag.

"Ich bin traurig, dass ich diese Entscheidung treffen muss, weil ich Queens liebe, das Turnier 2008 gewonnen habe und immer, wenn ich in Wimbledon ins Finale kam, vorher in Queens gespielt hatte", sagte Nadal.

Der 31 Jahre alte Spanier hatte zuletzt die French Open in Paris, das zweite Grand-Slam-Turnier der Saison, auf beeindruckende Weise gewonnen. Schon zuvor hatte er die Sandplatz-Saison dominiert und ist daher bereits als erster Spieler für die ATP-WM in London im November qualifiziert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tennis
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr