Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kohlschreiber scheitert im Wien-Halbfinale an Tsonga

Tennis Kohlschreiber scheitert im Wien-Halbfinale an Tsonga

Philipp Kohlschreiber hat das Endspiel des ATP-Turniers in Wien verpasst. Der deutsche Tennis-Routinier verlor im Halbfinale am Samstag 6:7 (4:7), 5:7 gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga.

Philipp Kohlschreiber verlor im Viertelfinale gegen Jo-Wilfried Tsonga.

Quelle: Thomas Haumer

Wien. Für den 34-jährigen Augsburger war es nach zwei umkämpften Sätzen die elfte Niederlage gegen den einstigen Top-Ten-Spieler Tsonga im zwölften Vergleich. Am Freitag war bereits der gesundheitlich angeschlagene Hamburger Alexander Zverev an Tsonga gescheitert, der im Endspiel am Sonntag auf seinen Landsmann Lucas Pouille trifft. Das Turnier ist mit gut zwei Millionen Euro dotiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tennis
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr