Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Beck als dritte deutsche Spielerin in Charleston raus

Tennis Beck als dritte deutsche Spielerin in Charleston raus

Annika Beck ist beim WTA-Turnier in Charleston als dritte von anfangs vier deutschen Tennisspielerinnen ausgeschieden. Die Bonnerin verlor in der zweiten Runde gegen die frühere Weltranglisten-Erste Caroline Wozniacki aus Dänemark 5:7, 1:6.

Vor Beck waren Andrea Petkovic und Mona Barthel früh gescheitert.

Annika Beck ist in Charleston aus dem Rennen.

Quelle: Leslie Billman

Charleston. Für Donnerstagabend war die Partie von Laura Siegemund gegen die Tschechin Lucie Safarova angesetzt. Das Sandplatz-Turnier im US-Bundesstaat South Carolina ist mit gut 700 000 Dollar dotiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tennis
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr