Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Das bringt der Tag bei der Tischtennis-WM

Tischtennis Das bringt der Tag bei der Tischtennis-WM

Vier Deutsche sind bei der Tischtennis-WM noch im Rennen. Eine spielt im Mixed um den Titel, gleich drei Männer haben im Einzel das Achtelfinale erreicht.

Petrissa Solja und Bo Fang: «Gold ist auch eine schöne Farbe.»

Quelle: Jonas Güttler

Düsseldorf. Bei der Tischtennis-WM in Düsseldorf wird heute der erste Titel ausgespielt. Petrissa Solja und der Chinese Fang Bo sind im Mixed noch im Rennen. Sie müssen am Vormittag zunächst im Halbfinale ran. Auch im Herren-Einzel geht es zumindest mit zwei von drei Deutschen weiter.

DAS MIXED

Die Bronzemedaille haben Solja und Fang Bo bereits sicher. Um noch mehr daraus zu machen, müssen die beiden um 10.00 Uhr zunächst einmal das japanische Duo Maharu Yoshimura und Kasumi Ishikawa schlagen. Die beiden besiegten im Viertelfinale immerhin das topgesetzte Doppel Sangsu Lee und Haeun Yang aus Südkorea. "Gold ist auch eine schöne Farbe. Der WM-Titel ist möglich", sagte die 23-jährige Solja. Das Endspiel im Mixed ist für 15.00 Uhr angesetzt.

DIE EINZEL

Sechs Achtelfinal-Spiele finden bei den Herren bereits am Samstag statt. Ruwen Filus spielt um 11.15 Uhr gegen den Weltranglisten-Zweiten Fan Zhedong aus China, Timo Boll erst um 19.15 Uhr gegen den Portugiesen Marcos Freitas. Dimitrij Ovtcharov hat sogar einen Tag Pause. Die deutsche Nummer eins muss erst am Sonntagvormittag gegen Koki Niwa aus Japan wieder ran.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport News
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr