Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+
Verband plant mit Meisterschaften im Steyerstadion

Leichtathletik Verband plant mit Meisterschaften im Steyerstadion

Mit 280 Sportlerinnen und Sportlern aus 48 Vereinen, darunter auch aus Tschechien und Polen, ging am Wochenende das traditionelle Jahresabschluss-Sportfest der Leichtathleten in der DSC-Halle über die Bühne. Das war neuer Teilnehmerrekord.

Voriger Artikel
Sechs Punkte nach Punktlandung
Nächster Artikel
DSC gastiert heute beim VCO Berlin

Das Heinz-Steyer-Stadion - hier 1986 beim nationalen Sportfest "Goldenes Oval" - ist traditionsreicher Veranstaltungsort von Leichtathletik-Wettkämpfen.

Quelle: Archiv

Dresden. Der Präsident des sächsischen Leichtathletikverbandes, Tassilo Lenk, gab am Rande der Veranstaltung noch einmal ein Bekenntnis zum Standort Dresden und dem Steyer-Stadion ab: "Wir wollen in Sachsen wieder ein großes Open-Air-Stadion für nationale und auch internationale Wettkämpfe. Beginnend mit internationalen U20- und U23-Meisterschaften sollen in Zukunft auch internationale Wettkämpfe im Erwachsenenbereich wieder in Dresden stattfinden", betonte Lenk, der die gute Nachwuchsarbeit, die derzeit beim DSC geleistet wird, hervorhob. So gaben auch diesmal viele Lokalmatadoren Kostproben ihres Könnens.

Während allerdings Speerwerfer Lars Hamann wegen eines Infektes nicht starten konnte, gewann Dreispringerin Jenny Elbe die 200 m. "Die Vorbereitung auf die Olympia-Saison läuft derzeit nach Plan. Jenny hat im Trainingslager in Südafrika gut gearbeitet", berichtete Trainer-Vater Jörg Elbe. In der Hallen-Saison wird die 25-Jährige allerdings nur wenige ausgewählte Wettbewerbe bestreiten, wie Anfang Februar ein Meeting in Düsseldorf und die Deutsche Hallenmeisterschaft Ende Februar in Leipzig. "Unser Fokus liegt aber auf der Freiluft-Saison", betonte Jörg Elbe.

Astrid Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr